Frage von Manu887, 1.648

Anyoption(Binäroptionentrading) Geld auszahlen lassen?

Hallo Leute, ich habe mich gestern bei Anyoptions (Binäroptionentrading) registriert und da mir die Seite seriös vorkam auch 250€ eingezahlt (weniger konnte man nicht). Habe dann 50€ Gewinn gemacht, nun wollte ich mir gestern 150€ auszahlen lassen. Heute Vormittag bekomme ich eine E-mail dass sie noch eine Kopie eines Lichtbildausweises, Rechnung für die Adressbestätigung, einen offiziellen Banknachweis, usw. brauchen. Weiß jemand wie ich mir mein Geld wieder zurück holen kann? In Zukunft lasse ich die Finger von so einem Müll. Letztendlich muss man sich das Geld doch hart und fair erarbeiten. Vielen Dank im Vorraus

Antwort
von balvenie, 1.499

Der Broker ist von den Regulierungsbehörden im Rahmen der Geldwäscheprävention verpflichtet, deine Identität auf dem geschilderten Weg zu überprüfen. Das ist bei im Ausland sitzenden Onlinebrokern ein völlig normaler und nicht zu vermeidender Vorgang.

Kommentar von Manu887 ,

Okay danke für die Antwort, wie soll ich jedoch ein Auszahlungsformular unterschreiben wenn ich nicht mal eines bekommen habe? Sprich das Geld ist verloren? (siehe Bild unten)

Kommentar von balvenie ,

Wie kommst du darauf, dass das Geld verloren sei? Schreib sie einfach an, dass das Formular nicht angekommen ist und sie dir nochmal eins zusenden sollen. Behalte dabei auch deinen Spam-Ordner im Blick. Wenn du dich mit korrekten Daten angemeldet hast und deine Identität in dem vorgeschriebenen Prozess nachweisen kannst, wirst du kein Problem haben, dein Geld auszuzahlen. Am Anfang ist sowas leider immer mit Unterlagen-Aufwand verbunden, jedoch ist das auch ein einmaliger Vorgang.

Antwort
von Dotschcity, 480

Der Broker ist ein Abzocker.  Das Abfragen von persönlichen  Daten  nur ein Vorwand. Der Schmarrn mit zypriotischen Banken- und Investmentaufsicht ein Quatsch. Die AGB'S  werden täglich geändert, und man stimmt dieser Praxis bei der Anmeldung auch noch zu. Die für  dich  wichtigen  Informationen  sind in Englisch. Wie man kündigt ist nirgends geregelt. Antwort bekommst du sowieso nicht. Für das Auszahlen werden saftige Gebühren verlangt, die sind ohne jegliche Grundlagen. Nicht umsonst ist  der "Handel"  mit  binären  Optionen  in  einigen  Ländern  (z.B. B. USA, Belgien) verboten. Also einfach Finger  davon  lassen.

Antwort
von Manu887, 1.359

Bild der E-mail

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community