Frage von Qwer123321, 24

Anwendungsaufgabe mit dem Alter?

Wir müssen in Mathe diese Aufgabe lösen, doch ich komme nicht weiter. Ich brauche nicht die Lösung sondern nur die Gleichung wenn es geht.: Vater ist fünf Jahre älter als Mutter. Der Sohn ist ein Drittel so alt wie der Vater. Zusammen sind die drei 100 Jahre alt. Wie alt sind Vate, Mutter und Sohn? Ist die Gleichung dann: x+ (x+5) + (x÷1/3) = 100 Danke im Voraus

Antwort
von macuto, 12

x geht nur mit EINER Unbekannten!
Wir haben hier aber 3 Unbekannte

gegeben:
1.)Vater=Mutter+5
2.)Sohn=Vater/3
3.)Vater+Mutter+Sohn=100

Wir haben 3 Unbekannte und 3 Aussagen
Das genügt um die Unbekannten zu berechnen

Vater in 2.) und 3.) durch Mutter+5 ersetzen:
2.)Sohn=(Mutter+5)/3
3.)Mutter+5+Mutter+Sohn = 100

INFO: Da Fassen wir 2 Mütter zusammen,
ersetzen den Sohn durch Vater/3
und davon noch den Vater durch Mutter+5
"Nackte" Summanden lassen sich mit Minus nach Rechts rüber schieben
DAS schafft hier nur die 5

(2*Mutter)+5+((Mutter+5)/3) = 100 - 5
(2*Mutter)+((Mutter+5)/3) = 100 - 5 |*3 ( Beide Seiten mal 3 )
3*(2*Mutter)+(Mutter+5) = 300 - 15
INFO: Der einsamen Mutter auf der linken Seite rechts
haben wir die 5 geklaut und mit Minus auf die Rechte Seite geschubst

6*Mutter+Mutter = 300 - 15 - 5
INFO:(6 Mütter + 1 Mutter = 7 Mütter) = (SUMME rechte Seite)
7*Mutter= 280 | 280/7 = 40

DIE Hätten wir mal!
Mutter = 40

Vater=Mutter+5
DEN auch!
Vater=45

Sohn=45/3
Sohn=15

Probe:
Vater+Mutter+Sohn=100
45+40+15=100

Uffgh! Geschafft!
sooo einfach, wie ich erst dachte, war's nu auch wieder nich! :-)
Allerdings: Sowas gibts im richtigen Leben niemals zu berechnen!


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten