Frage von Thelostboy342, 283

Anwendung von Regaine zur förderung des bartwuchs?

Hat jmd erfahrung damit? Da ist ja minoxidil oderso drin und solls bewirken dass der bart wächst... Bin 18 und es tut sich nicht viel!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Konoeshidan, 223

Als ich 18 war hatte ich auch noch fast keinen Bartwuchs,,, und jetzt (5 Jahre später) darf/muss ich mich fast jeden Tag rasieren um nicht wie der letzte Penner auszusehen.


Kommt noch und wenn nicht,,, bartlos zu sein kann auch seine Vorteile haben.

Aber dass dieses Produkt irgendetwas bringen wird bezweifle ich mal ganz stark! Zumal es ja auch REgaine heißt, Haare zurückzuholen die vorher mal da waren ;)

Kommentar von Thelostboy342 ,

Das produkt ist ein geheimtipp da der haarwuchs gefördert wird auch im gesicht

Ich hätte gerne nen vollbart, sei froh :D

Antwort
von iCameSawKnew, 211

Nein, sind andere hormonelle/biologische Faktoren die den Bartwuchs auslösen als bei den Haaren, sonst könnte ja nach dieser Logik einer Frau mit Regain auch ein Bart wachsen.

Antwort
von Rosenfrau, 203

Ich denke, dass es genetisch ist und du wohlmöglich keinen starken Bartwuchs hast. Da macht auch das Produkt, was dazu noch teuer ist, nicht viel

Kommentar von Thelostboy342 ,

? der bart mit 18 ist jawohl nicht entscheident ?
N kumpel von mir ist 21 und hat jz nen vollbart ... Ich will aber nicht warten

Antwort
von Schnoofy, 177
Antwort
von SchleichSchmitt, 165

Eher nicht. In diesem Artikel steht beispielsweise, dass Regaine nur bei erblich bedingtem Haarausfall hilft (http://www.haarwuchsmittel-blog.de/regaine-haarwuchsmittel-bei-erblich-bedingtem...)

Und deine Barthaare fallen ja nicht aus, sie sind von Grund auf nicht so massig vorhanden.

Ich dachte aber auch mal gehört zu haben, dass es mittlerweile richtige Barthaarwuchsmittel gibt, weil viel gerne diesen modisch angesagten Vollbart haben wollen. ;)

Kommentar von Thelostboy342 ,

Richtig und regaine soll den stoff enthalten der das haarwachstum fördert

Kommentar von SchleichSchmitt ,

Ich habe den Artikel nicht komplett gelesen. Weiß nicht, was da noch so drin steht, aber wenn sie konkret sagen "bei erblich bedingtem Haarausfall", dann würde ich nicht denken dass es dir hilft.

Dafür ist es vielleicht auch ein bisschen zu teuer, um es einfach mal so zu probieren.

Kommentar von Thelostboy342 ,

Es gibt auch einzelne flaschen die sind nicht so teuer... Meisten meiner älteren freunde haben so ab 21/22 n richtigen bart gekriegt und das dauert noch ewig ...

Kommentar von SchleichSchmitt ,

Ja, aber dann wartest du halt. Es gibt ja einen Grund, warum der Bart erst später ordentlich wächst - vielleicht passt es dann optisch einfach nicht zum Alter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community