Frage von Joyelm, 12

Anwaltsrechnung trotz monatlicher zahlung?

Hallo, mein Freund hat seinen Anwalt gekündigt ( er war Unprofessionell ). Mein Freund hat den Anwalt von Beginn an monatlich 15€ bezahlt, einen Festpreis gab es nicht (fast 3 j lang). Jetzt hat der Anwalt eine Rechnung in Höhe von 4 hundert noch etwas € geschickt. Kann er das machen? Immerhin hat mein Freund schon um die 500 € schon bezahlt.

Vielen Dank im Voraus

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Styale, 12

Also, wie ich das hier lese, gab es nie einen festen Vertrag. Also ist Dein Kumpel auch nicht aufforderbar diese Rechnung zu bezahlen.

Am besten Ihr legt Widerspruch ein. Ihr müsst genau wissen, wofür er das Geld haben möchte.

Ansonsten wäre es freundlich von Dir, wenn ich noch einige Informationen erfahren könnte. Macht nichts Unbedachtes.

Kommentar von Joyelm ,

kann ich machen, welche infos bräuchtest du denn genau?

Kommentar von Styale ,

Zum Beispiel, ob Dein Freund schon jemals Dienste von dem Anwalt in Anspruch genommen hat.

Mir kommt das sowieso seltsam vor, wenn gar kein Vertrag bestand.

Kommentar von Joyelm ,

Ich habe ihn gefragt ob er irgendetwas unterschrieben hat, er sagte nein, nichts. Es wurde mündlich abgemacht dass mein Freund jeden Monat 15€ zahlt bis seine Sache geklärt ist. Der Anwalt hat aber nichts geklärt oder erreicht bis jetzt. Ich habe jetzt die Sache in die Hand genommen, rum telefoniert, emails verschickt und mehr erreicht als der Anwalt in den 3 Jahren -.- der Anwalt will Geld für die rumklägerei die nichts gebracht haben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community