Frage von Ritti2, 46

Anwalt Zwangsvollstreckung Urteil?

In einem überlangen Arztprozess - die Behandlung fand in 2008 statt - erfolgte am 20.07.2016 das Urteil durch das OLG. Mir wurde ein Schmerzensgeld sowie die ERSTATTUNG von MATERIELLEN KOSTEN zugesprochen.

Am 26.07.2016 forderte mein Rechtsanwalt den Schuldner auf, das SCHMERZENSGELD einschl. der Zinsen seit 2009 bis zum 10.08.2016 zu zahlen.

Irritiert habe ich dabei zur Kenntnis genommen, dass mein Anwalt NICHT gleichzeitig auch die MATERIELLEN KOSTEN, die durch die Fehlbehandlung entstanden sind, gefordert hat. Meine Frage danach hat er bisher nicht beantwortet.

Gestern habe ich daher versucht, meinen Anwalt telefonisch zu erreichen. Ein Mitarbeiter von ihm sagte mir, dass dieser sich in einem Mandantengespräch befinden würde. Zur ZAHLUNG des Schmerzensgeldes äußerte er sich dahingehend, dass diese durch den Arzt NICHT ERFOLGT sei.

Der Rückruf meines Anwaltes, um den ich gebeten habe, oder aber die Beantwortung meiner Frage nach der ausstehenden Forderung meiner materiell entstandenen Kosten ist jedoch nicht erfolgt.

Ich würde mich freuen, wenn mir Jemand einen Rat geben könnte.

Antwort
von Mignon4, 20

Rechtsanwälte haben meisten viele Mandate. Du bist nicht der einzige Mandant.

Im Augenblick sehe ich noch keinen Grund zur Beunruhigung. Wenn er gestern keine Zeit für einen Rückruf hatte, dann ist es nicht so schlimm. Rechtsanwälte haben manchmal Eilsache, bei denen Fristen verstreichen können.

Rufe ihn am Montag nochmals an. Dann könnt ihr die nächsten Schritte gegen den Arzt besprechen.

Kommentar von Ritti2 ,

Ich verstehe natürlich, dass ich nicht die einzige Mandantin für ihn bin. Aber ich warte leider nicht erst seit gestern auf eine Antwort.

Aus meiner Sicht hätte er bei Übermittlung des Schriftsatzes zur Forderung des Schmerzensgeldes kurz (mit einem einzigen Satz) erwähnen können, weshalb er die materiellen Kosten noch nicht geltend gemacht hat.

Es ist für mich mehr als unlogisch, dass er die Forderung an den Schuldner nur TEILWEISE geltend gemacht hat.

Kommentar von Mignon4 ,

Der Anwalt wird seine Gründe haben. Eine teilweise Geltendmachung macht man häufig dann, wenn nicht sichergestellt ist, dass der Schuldner zahlungsfähig ist. Die Vollstreckungskosten richten sich nach dem Streitwert. Wenn er jetzt erst einmal einen Teil gefordert hat, kann es für dich finanziell günstiger sein. Aber ich kenne die Akte nicht. Dies ist nur ein Erklärungsversuch, der natürlich falsch sein kann.

Vergiß nicht, dass wir Urlaubszeit haben. Dann kann es zu Verzögerungen kommen.

Kommentar von Ritti2 ,

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, den ich leider erst heute lesen konnte.

Bezüglich möglicher Zahlungsunfähigkeit ist zu bemerken, dass es sich um einen Arzt (Fehlbehandler) einer Gemeinschafts-Praxis handelt. Dieser wird sogar vom gleichen Gericht als Sachverständiger beauftragt. Ich vermute ´mal, dass er haftpflichtversichert ist ( ?? ).

Unverständlich ist für mich, weshalb im Berufungsverfahren die
materiellen Kosten/Schäden nicht bereits beziffert worden sind.

Falls tatsächlich Zahlungsunfähigkeit bestehen sollte, würde ich mir von meinem Anwalt wünschen, dass er mich darüber informiert; ebenso bei evtl. Verzögerungen durch Urlaub (in dieser Kanzlei gibt es weitere Anwälte sowie Mitarbeiter (Rechtsanwalts-Fachangestellte).

Die Zahlung des Gegners ist längst überfällig; das Urteil ist am 21.07.2016 eingegangen. Immerhin hat das überlange Verfahren mehr als 8 Jahre gedauert !!!

Antwort
von herja, 26

Warte einfach ab, bis dein Anwalt dir das erklärt bezw. beantwortet.

Notfalls mach man ein Besprechungstermin.

Kommentar von Ritti2 ,

Nachdem inzwischen eine weitere Woche vergangen ist, habe ich leider noch immer keine Antwort von meinem Anwalt erhalten. Er hat mich weder zurückgerufen noch meine Anfrage beantwortet.

Auch hat er mit meine persönlichen Unterlagen nicht zurückgeschickt, die ich ihm bei der Mandatierung übergeben hatte (die Kanzlei befindet sich leider nicht vor Ort).

Und nun? Immerhin dauerte das Verfahren 8 lange Jahre !!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community