Anwalt sagt ich muss nicht in den Knast?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das gibt ein Widerruf und noch ein ein Bonus Extra. Da hilft auch keine Berufung mehr, da du in der Berufung neue Straftaten begehst. Da wirst du wohl bald nicht mehr sooft in GF sein. Sorry, aber wer es nicht versteht, der muss dann in den sauren Apfel beißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob Du eine Haftstrafe erhalten wirst, entscheidet der Richter, nicht der Rechtsanwalt. Selbst wenn Du versuchen wirst in Berufung zu gehen muss es wichtige Berufungsgründe geben um gegen das Urteil vorzugehen. Ohne Nachweise die Dich entlasten könnten oder Verfahrensfehler des ersten Gerichts hast Du da keine Chance dass Dein urteil aufgehoben werden wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaadiQ19
18.01.2016, 19:50

was kann mich aber entlasten? geregeltes leben? wieder eine glückliche familie (mutter mit geschwister) vllt eine freundin die man glücklich macht? und eine ausbildung? vllt vor gericht alles zugeben + geld zusammen sammeln damit man eine schadenswiedergutmachung freiwillig wählt?!

0

Da lehnt sich dein Anwalt aber sehr weit aus dem Fenster. Und das mit 1 - 2 mal Berufung macht der tatsächlich auch richtig gerne, bringt ihm ja Gebühren ein. Wenn du dann letztlich doch im Knast sitzt, ist dem das völlig wurscht. Hauptsache, er konnte seine Rechnungen schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung