Frage von LadyWi, 29

Anwalt, gibt es eine Chance mein Geld wieder zubekommen?

Hallo zusammen,

ich habe ein echtes Problem und zwar hab ich in meiner Gutmütigkeit im Dezember 2014 ein Festnetz Vertrag bei Vodafon für meinen Stiefbruder, der zu den Zeitpunkt noch 17 Jahre war abgeschlossen.20 € im Monat, es wurde vereinbart, dass er mir das Geld monatlich überweist. Der Vertrag läuft über mich. Geld von ihm habe ich nie erhalten. aufgrund einer Rücklastschrift wurde der Betrag monatlich nicht mehr abgezogen. ich habe eine Rechnung erhalten und sie an meinen Bruder weitergeleitet, mit der Aufforderung den offenen Betrag zu überweisen. er versicherte mir, dies getan zu haben. Anfang November habe ich dann eine Mahnung von Vodafone über 200€ erhalten, mit der Aufforderung den Betrag bis 22.11.2015 zu überweisen, was mir aufgrund der aktuellen Konto Lage jedoch erst Ende des Monats möglich ist. Nun Frage ich mich was ich in der Situation tun kann, den Betrag werde ich Ende des Monats überweisen. Meine Frage ist aber, ob ich gerichtlich gegen meinen Bruder vorgehen kann, da es nichts schriftliches über unsere Vereinbarung gibt.

Antwort
von ellaluise, 27

Ja, das Problem hast du. Du bist Vertragspartner von Vodafone, du hast deine Rechnung nicht gezahlt.

Du hast keinen Vertrag mit deinem Bruder und mit 17 hättte er die Verpflichtung auch nicht eingehen dürfen. Aus diesem Grunde hat er ja auch von Vodafone keine Vertrag bekommen.

Kündige diesen Vertrag und schreib dein Geld erstmal in den Wind. Vielleicht kannst du durch gutes Zureden deinem Bruder noch etwas Geld aus den Rippen leiern. 

Du hast nichts rechtlich verwertbares vorzuweisen.

Lerne daraus, mach nicht für andere einen Vertrag, denn es bist du, die haftet.

Antwort
von BlackRose10897, 26

Das war wohl etwas naiv. Wenn du keinen Vertrag mit deinem Bruder gemacht hast, in dem steht, dass Du den Vodafone-Vertrag auf dich nimmst, er dafür aber aufkommen musst, hast Du ganz schlechte Karten das Geld einfordern zu können. Zumal er auch noch nicht voll geschäftsfähig ist.

Und Vodafone interessiert es nicht, für wen Du den Vertrag abgeschlossen hast. Vertragspartner bist Du, mit allen Rechten und Pflichten, daher musst Du auch für die Kosten aufkommen.

Antwort
von DerHans, 24

Vodefone ist das vollkommen egal, wie du von deinem Bruder das Geld zurück bekommst. Wenn du nicht zahlst wirst du Bekanntschaft mit dem zuständigen Gerichtsvollzieher bekommen.

Rein rechtlich könnten sie dich sogar wegen Betruges anzeigen, wenn du das Handy, dass du gegen einen Vertrag bekommen hast, einfach an eine dritte Person weiter gibst.

Kommentar von LadyWi ,

Es war ein Festnetz vertrag

 

Kommentar von DerHans ,

Das ändert nichts. Du hast unter Vortäuschung falscher Tatsachen deinem Bruder zu einem Anschluss verholfen.

Das ist eindeutig Betrug

Kommentar von skychecker ,

Eindeutig Unsinn.

Wenn jemand berechtigt an einem Anschluss einen Internetvertrag bucht, dann ist das sicherlich kein Betrug.

Antwort
von skychecker, 8

Du hast mit Vodafone einen Festnetzvertrag geschlossen.

Aus diesem kommst du so einfach auch nichtmehr heraus.
Du kannst ihn natürlich zum Ende der Laufzeit regulär kündigen.
Das entbindet dich allerdings nicht davon, die weiteren Monatsbeiträge zu zahlen.

Ob du gegen deinen Bruder rechtlich vorgehen kannst, ist einfach eine Frage, inwiefern du den Vorfall auch beweisen kannst.

Im Regelfall wird das aber somit eher schwierig und wird dich zunächst erst einmal noch mehr Geld kosten. Geld, bei dem es am Ende unsicher sein wird, ob du es je zurück bekommst.

Aber...
Natürlich kannst du ihm auch das Leben schwerer machen.
Du bist der Vertragsinhaber.
Ruf die Vodafone-Hotline unter der 08001721212 an oder sende denen eine E-Mail/Brief, schildere deinen Fall und lass in deine Daten eintragen, dass nur du eine Auskunft zu deinem Vertrag bekommst, ändere dein Kundenkennwort und lass dir neue Zugangsdaten (MIC und TIC) generieren.

Die Daten werden dann von System auf die Server überspielt und dein Bruder kommt dann auf deine Kosten zumindestens nicht mehr ins Internet.

Vielleicht ist das ein entsprechendes "Druckmittel", was deinen Bruder überzeugt, dir das Geld zu geben.

Ansonsten wird es für ihn nicht mehr möglich sein, Internet zu nutzen.

Antwort
von cag123, 29

Ich werde dir helfen.

Kommentar von DerHans ,

Das ist ja nett von dir. Willst du die Schulden übernehmen?

Kommentar von cag123 ,

Wenn nötig könnte ich das auch machen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten