Frage von Bonone93, 136

Anus angeschwollen was kann ich tun ?

Seit 4 Tagen hab ich ein etwa 3 cm großes kindeybohnenförmiges geschwollenes etwas an mein Anus. Meine Frage ist nun was kann ich tun bevor ich zum Arzt gehe? Bzw was hab ich überhaupt.

Antwort
von Wischkraft1, 35

Das Bild zeigt eine Ausweitung einer Vene. Also Hämorhoiden.
Nichts Dramatisches soweit, haben sehr viele Männer und Frauen aber kann Schmerzen verursachen. Zitat:
Schätzungen zufolge haben über 50 Prozent aller Menschen jenseits des 30. Lebensjahrs krankhaft vergrösserte Hämorrhoiden

http://www.sprechzimmer.ch/sprechzimmer/Krankheitsbilder/Haemorrhoiden.php

http://www.beobachter.ch/gesundheit/krankheit/krankheit/haemorrhoiden/ueberblick...

Leider lassen die mimosenhaften Bemerkungen hier auf der Seite nicht zu, dass ich dir einen weitern guten Rat geben könnte.

Drum, frag halt erstmal in der Apotheke, was für Mittel so möglich wären für "Äussere Hämorhoiden", denn das ist es, was du hast. (Es gibt auch innere.)

Hämorhoiden sind in etwa dasselbe wie Krampfadern an den Beinen.  Diese behandelt man mit sanftem massieren, Einnahme von Rosskastanien (Aescin) und ev. sogar mit Blutgerinnungshemmer. Das dann aber nur aufgrund von ärztlicher Anweisung.

Antwort
von m01051958, 46

Hämoride wenn du Pech hast.. glücklicherweise bin ich davon bis heute verschont geblieben und kenne es aus dem realen nicht. Jedenfalls keine Frage an GF sondern eher für einen Arzt..

Antwort
von putzfee1, 38



was kann ich tun bevor ich zum Arzt gehe?

Das, was man immer macht: dich gründlich waschen.

Die Diagnose überlasse ich lieber dem Arzt, der kann das besser.

Und das Bild hätte jetzt echt nicht sein müssen...


Antwort
von Shani1227, 62

Das Bild hätte nicht sein müssen, hier sind auch Junge Mitglieder unterwegs...

Antwort
von TekTemLP, 39

Also ich bin verstört

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten