Antworten nur der was vom Sport versteht!?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Meistens werden so Leistungswerte gemessen. Natürlich können auch Gase zugeführt werden. Sogar zu Dopingzwecken. Beispiel Xenon. 

 Xenon soll lt. Versuchen die Epo – Produktion erheblich  steigern können. Bedeutet eine erhebliche Verbesserung der Ausdauerwerte. Es ist offenbar bisher nicht nachweisbar. Xenon aktiviert auch die Produktion eines Proteins namens HIF-1 alpha, hilfreich bei der Produktion anderer Hormone sowie EPO. Die Vorteile sind zunehmende Herz-und Lungenkapazität und es verhindert auch Muskelermüdung, Auch die Produktion von Testosteron soll angeregt werden und sogar die Stimmung eines Sportlers kann verbessert werden. Doping ist den Testern immer einen Schritt voraus.

Meistens werden so aber Werte wie Ausdauer erforscht. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dimi981
07.11.2015, 13:20

und mit dem tuch? ist das das selbe wie eine gasmaske

1

Mit einer ,,gasmaske" trainieren ist nich ganz der fall. Solche masken trägt man a: zum messungen machen beim sport oder b: um bei tieferer Sauerstoffzufuhr ein training zu simulieren... (Zb bergsteiger)

Für ausdauersportler ist das auch sehr hilfreich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?