Frage von madforit, 38

antriebslosigkeit schnell überwinden?

hallo :) ich frag jetzt einfach mal hier weil ich momentan ein wenig ratlos bin und mein problem irgendwie nicht gelöst bekomme. ich bin neunzehn jahre alt und weiblich. ich bin schon seit jahren relativ antriebslos, was sich in letzter zeit aber irgendwie verschlimmert. ich mache gerade mein fachabitur im gestalterischen bereich und die chancen, dass ich in nächster zeit von der schule fliege stehen sehr gut. grund dafür ist, dass ich täglich zu spät oder garnicht komme, meine noten sind an sich aber ziemlich gut. morgens wenn mein handy klingelt denk ich mir immer "in 10 min steh ich auf" und schlaf dann doch bis acht uhr oder ich werde vom klingeln wach und bleib einfach liegen. häufig bleibe ich auch den ganzen tag zuhause und nehm mir stattdessen vor meine wohung zu putzen oder hausaufgaben zu machen, was ich dann meißt auch nicht umsetzte. auch wenn ich mich mit freunden treffe komme ich entweder eine stunde später oder ich sage dann doch ab. von der schule fliege ich wenn ich noch ein paar mal zu spät oder nicht zum unterricht erscheine, was ich ehrlich gesagt unnötig finde da meine noten wirklich super sind. wie auch immer ich krieg's einfach nicht gebacken, ich komm mir selbst schon richtig dumm vor, weil ich kaum was auf die reihe bekomm. ich bin auch oft unausgeglichen weil ich ständig so eine unzufriedenheit und wut auf mich selbst verspüre. heute wollte ich auch zur schule, stattdessen sitz ich hier jetzt rum, weil ich auch nicht zu spät kommen möchte. hat jemand von euch erfahrungen mit sowas und kann mir sagen was ich tun kann um daraus zu kommen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo madforit,

Schau mal bitte hier:
Schule Psyche

Antwort
von Wonnepoppen, 4

Wenn das schon Jahre lang so geht, warum hast du nicht schon längst etwas dagegen unternommen?

Daß du unter diesen Voraussetzungen Super Noten hast, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, warum solltest du dann von der Schule fliegen?

Antriebslosigkeit kann ein Anzeichen einer Depression sein!

Laß dich erst mal in der Apotheke beraten, evtl. kann dir hoch dosiertes Johanniskraut helfen, raus zu kommen?

ansonsten ein Psychologe, Therapeut, Psychiater?

Schnell geht da jedenfalls gar nichts, nicht nach so einer langen Zeit!

Antwort
von acoincidence, 5

Bla bla bla. Du bist aller warscheinlichkeit nach absolut gesund und ein normalo. 

Faul zu sein und keine Ziele zu haben ist meiner Meinung nach keine Krankheit. 

Motivation kommt von alleine, wenn das was du tust dir auch etwas Spaß macht. 

Dein aufsteh Problem ist auch ein Motivation Problem. 

Stell dir doch mal drei Gläser an dein Bett nach dem ersten Wecker füllst du das erste Glas mit Wasser und stellst dem Wecker auf weitere 10 min. Und wenn du wieder geweckt wirst, dann das zweite Glas mit Wasser füllen und so weiter bis du wirklich aufstehst. Setzt dir in den nächsten Tagen Ziele weniger Gläser zu füllen. 

Denn ohne Erfolgserlebnisse gibt es keine Motivation. 

Ohne Motivation keine Erfolge. 

Ein Teufelskreis 

Viel Glück. 

Kommentar von madforit ,

die idee mit den gläsern ist echt gut, besonders das wasser auch zu trinken. nach drei gläsern muss man bestimmt eh auf toilette und ist dann wacht. ich weiß ich komm mir auch selbst blöd vor so rumzunörgeln, aber diese motivationsarmut geht jetzt schon seit jahren so und ich wollte mir einfach mal ein paar andere meinungen einholen, mit meinen freunden sprech ich ungerne über sowas, selbst wenn sie mich fragen, weil ich mir dann auch einfach lächerlich vorkomme.

danke für die antwort

Kommentar von acoincidence ,

Ich weiß. Ich bin auch von Grund auf faul und verschlafen. 

Aber wenn ich mal wach bin dann kann ich solange wach bleiben wie ich will. Ich würde nie vor dem TV einschlafen etc. 

je später der Tag ist desto pünktlicher bin ich. Ein 0800 Uhr Termin würde ich nie pünktlich schaffen einen 20.00 Uhr Termin ihn Probleme. 

Beispiel joggen. Ich gehe jeden Tag joggen nicht weil ich ein Sport Junkie bin sondern weil ich mal eben 2 Jahre Pause mache wenn ich nicht jeden Tag laufen gehen. Natürlich laufe ich nicht jeden Tag 15km weil ich es zeitlich nicht schaffen. Egal. Manchmal sind es nur 500 Meter ! Hauptsache regelmäßig egal ob ich Bock habe oder nicht. 

Schaue dir deinen stärken an und deine Schwächen wobei es gesellschaftliche höherer angesehen wird wenn du morgens  pünktlicher bist als abends. 

Übe Regelmäßigkeit durch Regelmäßigkeit 

Antwort
von Norina78, 5

Du musst schleunigst diese Scheißegal - Haltung los werden. Ansonsten wirst Du irgendwann ganz unten sein und eine ganze Menge Antrieb mehr als jetzt brauchen, um da wieder raus zu kommen. Krieg den Arsch hoch und geh in die Schule. Lass Deine Freunde nicht hängen. Du wirst Dich besser fühlen dabei

Antwort
von Lance3015, 2

könntest dir ja kleinere sachen vorbereiten können, auf die du dich vllt freust. ich hatte auch genug verweise und ein disziplinarverfahren wegen abwesenheit vom unterricht. damals habe ich echt einfach immer weitergeschlafen, wenn der wecker geklingelt hat, und die meisten fächer waren ja sowieso unnötig. naja aber wenn man mal zur schule geht, ohne den stress im vordergrund zu sehen, sondern einfach nur, um mal paar leute zu treffen, und nebenbei unterricht, dann wars schon aushaltbar. also in der früh n kaffe oder energy gegönnt, dann aufgefrischt zur schule, und dort einfach entspannt im oberstufenzimmer hocken, oder draussen eine rauchen, vllt beim bäcker noch was holen oder beim aldi daneben. und nebenbei muss man halt im unterricht auftauchen, da deine noten ja super sind, wirds dir ja nicht schwer fallen, da ab und zu mal was beizutragen. :D

zwar bist du in einer ganz anderen situation, als ich damals. ich hatte nur für schule keine motivation, sonst für alles. aber evtl taugt meine antwort als kleiner denkanstoß und dir fällt von alleine noch was besseres ein. ;)

Antwort
von tintinetta, 4

Gute Noten bekommst du heute überall nachgeworfen, die bedeuten gar nichts. Wenn du überhaupt etwas erreichen willst, musst du in wichtigen Dingen die nötige Selbstdisziplin aufbringen, Jammern hilft da wenig. Übrigens, auch im weiteren Leben wird es viele Dinge geben, die keinen Spaß machen, sogar sehr viele. Richte dich darauf schon mal ein.Arbeitgeber bevorzugen übrigens die, die sich engegieren..

Antwort
von diekuh110, 4

geh zu nem arzt. evnt depressionen??

Antwort
von tobilebt, 5

Schau dir den ja sager an. Dann weißt du was du heute tun kannst und du findest in dem film vllt inspiration

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten