Frage von nini97, 24

Antriebslosigkeit nach Gehrinbltung?

eine Gehrineinblutung in dem Teil des Kopfes , die für den Antrieb des Menschen zuständig ist. So die Diagnose. Patient stabil, aber antriebslos. Wie kann man das motivieren / anregen / . Wer weiß hier Rat und Hilfe ? danke schön Patient auch wenig ansprechbar

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bikerin99, 11

Am besten mit dem Arzt sprechen, der müsste Erfahrung haben, wie man diesen Patienten am besten unterstützen kann. Ich nehme an, dass es auch Medikamente helfen. Außerdem würde ich nachfragen, ob der Patient mit Willenskraft, im Gegensatz zu einer Depression, hier ist es ein Mangel an Botenstoffen, diese Antriebslosigkeit überwinden kann.
Jedoch nehme ich an, dass eine Gehirnblutung den Patienten insgesamt sehr erschüttert hat und auch Zeit braucht, um wieder auf die Beine zu kommen.
Alles Gute.

Antwort
von Miete187, 10

Gehirnblutung ist doch oft mit Gehirnschäden verbunden.

Wenn jetzt ein Bereich zerstört ist geht da nix, nur wenn da ein anderer Teil im Gehirn die Aufgaben übernimmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community