Frage von RatgeberLP, 39

Antriebslos, gelangweilt?

Hallo Ihr Lieben,
in letzter Zeit bin ich(m,13) oft antriebslos und gelangweilt. In der Schule stehe ich nicht schlecht da bin der Klassenbeste von den Jungen, hatte auf dem letzten Zeugnis Schnitt von 1,5. Aber seit dem Halbjahr hat sich vieles verändert. Alles hat damit angefangen, dass ich einem ,,Freund" anvertraut habe, dass ich in ein Mädchen verliebt bin, mit der ich nicht zusammen bin aber wir haben ein ganz gutes Verhältnis, und der von meinem ,,Freund" gesagt wurde, dass ich in sie bin. Seitdem hat sich das Verhältnis zu dem Mädchen stark abgekühlt. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, da sich die Lage noch verschlimmert hat, da ein guter Freund von mir nun mit den Mädchen zusammen ist. Außerdem stehe ich in der Schule nicht mehr ganz so gut da! Also was soll ich tuen? Wie kann ich das Mädchen ansprechen? Wie kann ich die Freundschaft mit dem Freund des Mädchens aufrecht erhalten? Und was kann ich gegen die Antriebslosigkeit tuen?
Hoffe auf gute Tipps
LG

Antwort
von Toffifee4u, 8

es ist normal in diesem alter solche Phasen zu bekommen...da muss (fast) jeder durch...und es ist nunmal so das es einfach Zeiten gibt,indenen es in der schule grad nicht so läuft, klär also die Situation mit den beiden...stehst du denn immernoch auf das Mädchen? wenn ja halte vlt erstmal abstand,solche Gefühle halten in dem alter ja nicht so ewig....falls nein sprich sie darauf an , dass sie nun mit dir offen drüber reden kann...und dann wird das mit deinem freund schonwieder...kopf hoch

Kommentar von RatgeberLP ,

Danke für deinen Rat:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community