Frage von chri7a, 16

Antragsteller Kindergeld ändern?

Hallo

Ich habe da eine Frage. Meine Schwester ist verheiratet und hat 3 Kinder. Ihr Mann geht arbeiten und sackt nebenbei auch das Kindergeld ein wo er als Antragsteller steht. Meine Schwester lässt er nicht arbeiten gehen und kümmert sich finanziell überhaupt nicht um sie.sie hat keinen cent zum leben und wie gesagt von ihrem mann bekommt sie auch kein geld.anspruch auf Elterngeld ist auch schon verstrichen. Meine Frage ist...kann man den empfänger bzw den Anspruch auf Kindergeld auf ihren Namen umändern ohne das Einverständnis des Mannes?

Im übrigen habe ich ihr schon tausend mal gesagt trenn dich aber keine Ahnung sie will nicht...klar das kindergeld ist für die kinder gedacht...den kindern geht es ja gut da kümmert sich der vater darum nur um sie nicht und sie hat nichtmal 5 euro um mit den kindern ein eis essen zu gehen. Es ist meine Schwester und es tut weh sie so zu sehen.

Bitte keine dummen Amtworten da es ein sehr sensibles Thema für mich ist...

Vielen dank nochmal im voraus

Antwort
von beangato, 12

Sie soll sich mal im Jugendamt beraten lassen.

Das Kindergeld wird ja offenbar für die Kinder verwendet.

Deine Schwester sollte allerdings alle Tätigkeiten für ihn einstellen. Es geht nicht an, dass sie gar kein Geld hat und noch kostenlos seine Dienstmagd ist.

Kommentar von chri7a ,

das habe ich ihr auch schon gesagt aber vergebens...liebe macht ja anscheinend blind...klar hätt ich jetzt sagen können wer nicht hören will muss fühlen nur wenn ich meine schwester so sehe kann ich kucht so eiskalt zu ihr sein das geht nicht

Kommentar von beangato ,

Ich verstehe Dich schon.

Aber wenn sie sich so gar nicht helfen lassen will, kannst Du nur hilflos zugucken - so weh das auch tut.

Hoffentlich wird sie nicht auch noch geschlagen.

Ich drücke Dir die Daumen, dass sie bald zur Einsicht kommt.

Kommentar von chri7a ,

nee geschlagen nicht dann hätt ich eingegriffen

Antwort
von chri7a, 6

Also einkaufen etc erledigt er...das kann uch bestätigen nur er lässt sie vollkommen finanziell aussen vor...sie soll nicht arbeiten gehen aber bekommt gleichzeitig keinen cent von ihm...ich habe so richtig das Bedürfnis ihn mal die fr.... zu polieren nur ich will ihm kein futter geben rechtlich gegen jemanden anzugehen...sie lebt wie eine die bettelt und das tut weh zu sehen...sie kann sich keine klamotten kaufen hat immer die gleichen an weil sie kein geld hat und wie gesagt nichtmal 5 euro hat sie in der tasche um mit ihren Kindern ein eis essen zu gehen...ich habe ihr oft finanziell geholfen nur ich sehe irgendwann nicht ein weil er sich nicht um seine frau kümmert immer einzuspringen...nervlich ist sie auch deswegen am ende.

Antwort
von quinann, 10

Ob das Kindergeld an sie als Empfängerin gehen kann weiß ich nicht. Und wenn das geht merkt er es ja und dann gibt es bei diesem Typ von Mann Ärger ohne Ende.

Ich fände es angebracht, dass er deiner Schwester einen festen monatlichen Betrag gibt "Haushaltsgeld" - sie muss ja auch Lebensmittel einkaufen, oder macht er das auch? Kleider für die Kinder und sie müssen ja auch angeschafft werden, wie läuft denn das?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community