Antrag auf alleinige Beschtimmungrecht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Jugendamt entscheidet nicht denn dazu ist es gar nicht befugt. Es berät das Familiengericht. Mehr nicht. Das Familiengericht ist verpflichtet das Wohl des Kindes an erste Stelle zu setzen. Kostenlosen Rechtsbeistand kannst Du unter bestimmten Bedingungen für Dich persönlich beim Amtsgericht unter dem Begriff "kostenlose Rechtsberatung" recherchieren. Geht online. 

Dein Kind kann, bitte immer mit einem Zeugen der nicht Du bist, selbst zum Familiengericht gehen und um Rechtsbeistand in der Sache ersuchen. Diesem Ersuchen ist zwingend dann statt zu geben wenn ein Grund vorliegt. Also in Deinem Fall wenn Dein Sohn in seiner körperlichen Unversehrtheit gefährdet ist sollte er zum Vater müssen. Bitte beachte in dem Fall: Der Anwalt ist dann nur für das Kind da. Deine Angelegenheiten sind Deine Sache. Das ist auch sehr gut so. Denn gerade in solchen Fällen kann es gut sein mehrere Anwälte zu haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es aktenkundig ist, dass dein Mann aggressiv ist und du deswegen sogar ins Frauenhaus musstest und dein Sohn dort nicht hin will, wieso sollte er dann irgendein Bestimmungsrecht bekommen?

Ihr habt das gemeinsame Sorgerecht und wenn dein Sohn bei dir besser aufgehoben ist, dann kann der Vater da auch nichts bewirken.

Du kannst dir nur selbst helfen, indem du nicht total voreingenommen aufs Jugendamt gehst, in der Meinung, dass die eh schon ihre Meinung gebildet haben. Sie wollen dich und dein Kind morgen anhoeren, dann erklaert doch doch einfach ruhig die Sachlage, kann keiner vom Frauenhaus dort hin mitgehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll denn Bestimmungsrecht sein?

Das alleinige Sorgerecht vielleicht?

Das wird nur noch sehr selten vergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht es vielleicht ein bisschen genauer? ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen du das Aufenthalstbestimmungsrecht meinst  kanst du das Erstmal beim Jugendamt beantragen und danach vor Gericht durch deinen Anwalt.Aber je nach alter des kindes hat es da auch ein Mitspracherecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich beim Jugendamt beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was versteht man unter einem Bestimmungsrecht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung