Antrag auf ALGII abgelehnt, kann mich Jobcenter noch zu Terminen zwingen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was wollen sie dir denn sanktionieren wenn du keine Leistungen mehr bekommen sollst ?

Denke aber daran das du dann deine KK - Beiträge selber zahlen musst bzw.dein Freund.

Wie lange wohnt ihr denn schon zusammen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Studentin21
18.11.2016, 13:47

Seit Juli 2015. Haben aber immer noch getrennte Konten. Laut einer überaus freundlichen Angestellten vom Jobcenter sei das egal, wir wären dennoch eine Bedarfsgemeinschaft.

0

Auch wenn du keine Leistungen vom Jobcenter ausgezahlt bekommst, bist du über das JC krankenversichert. Du könntest dich bei JC abmelden und müsstest die rund 170 Euro dann selbst aufbringen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Studentin21
18.11.2016, 13:26

Das stimmt so nicht. In dem Ablehnungsbescheid steht:

"In der Zeit, in der Sie keine Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts erhalten, werden Sie nicht durch den zuständigen Leistungsträger kranken- und pflegeversichert. Wenden Sie sich bitte an ihre bisherige Krankenkasse, um sich über einen möglichen Versicherungsschutz (zum Beispiel eine freiwillige Weiterversicherung) zu informieren". 

0

Du hast einen Hochschulabschluss und willst Dich unbedingt nun mit dem Amt anlegen, och herm :(. Und nun verlasse Dich doch hier nich auf sogenannte Experten Meinungen. Am Ende ziehst Du eh den Kürzeren. Es gibt ja auch noch Sozialleistungen. Was ist mit der Krankenkasse? Was ist mit der Rente, in die ggf. durchgehend eingezahlt wird? Ich kenne mich damit zwar nicht aus, aber den Termin würde ich auf jeden Fall nicht in den Wind schießen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?