Frage von Blackwidow1996, 93

Antobiotika und Iberogast?

Hallo. Ich nehme derzeit zweimal täglich 200mg doxycyclin aufgrund eines bakteriellen Infekts (für 10 tage). Ich fühle mich jetzt nach der Hälfte schon fast wie vor dem exitus. Ständige Magenbeschwerden trieben mich dazu in die Apotheke zu gehen und mir etwas dagegen zu holen. Ich habe nun schon öfters, 2-3 Stunden nach einnahme des antibiotikas wie verordnet 20 tropfen genommen. Jetzt lese ich Grade dass hier Alkohol drin ist, Grund zur Panik?

Antwort
von nastia1991, 62

KOMMT IMMER auf das antibiotikum an lies die packungsbeilage und ich mache das oft so noch nichts passiert

Kommentar von Blackwidow1996 ,

Also ich habe den Apotheker gefragt und der hat mir eben gesagt ich solle 2 Stunden warten..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community