Antivirusprogramm für den Mac?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Um zu überprüfen, ob Du wirklich Schadprogramme auf Dein MacBook bekommen hast, überprüfe erst einmal die Sicherheitseinstellungen. Gehe also über das Apfel-Symbol auf die Systemeinstellungen und dort auf "Sicherheit". Dort sollte die Firewall aktiv sein.

Es gibt sehr wenige Schadprogramme für den Mac, so wenig, dass einige Mac-Benutzer meinen, es gäbe gar keine, was leider auch wieder falsch ist.

Wenn Du als Browser Firefox benutzt, dann installiere als Add-On den ADBlocker. So wirst Du nicht mehr viel Werbung benommen.

Im Firefox solltest Du auch in den "Einstellungen", die meisten Haken auf der "Sicherheits"-Seite setzen.

Wenn Du wirklich noch meinst, Schadprogramme auf Deinem Mac zu haben, dann empfehle ich Dir ClamXAV. Vielleicht kannst Du Dir noch die kostenlose Version aus dem Internet herunterladen. Für mich ist es immer noch das beste Programm, um Schadsoftware für Mac zu ermitteln und sie unschädlich zu machen. Ich kenne kein anderes "Viren"-Schutzprogramm, ausser diesem, das ausschließlich für Mac OS gemacht wurde. Es setzt im Gegensatz zu anderen Programmen nicht die Geschwindigkeit des Mac herunter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Malwarebytes anti malware for Mac 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du denn mit er spinnt rum? Also ich hab seit mehreren Jahren einen iMac in Betrieb und habe noch nie ein Antiviren Programm besessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Avast free Mac Security

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Avira zB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Keule2812
25.08.2016, 18:27

Nicht böse gemeint aber hast du schon mal die Liste aller Programme gesehen die nicht auf den Mac gehören❓

0
Kommentar von LiemaeuLP
25.08.2016, 19:10

Jaja, ich würde auch keinen Virenscanner für OS X nehmen, ist unnötig, wenn man aber umbedongt eins will, dann zB das

0

Was möchtest Du wissen?