Frage von Lulongwing, 42

Antimaterie - Negative Materie?

Hi, Es gibt ja im Gravitationsfeld nur eine Ladung die Masse. Ist Antimaterie Negative Masse, die eine Abschirmung der Gravitation hervorrufen könnte ?

Expertenantwort
von SlowPhil, Community-Experte für Physik, 12

Nein. Wäre dem so, würde bei der Reaktion mit Materie nichts übrigbleiben. Tut es aber: Jede Menge Energie. Im Fall der Elektronen ist es 511keV-Paarvernichtungsstrahlung. Das Photon ist sein eigenes Antiteilchen.

Antwort
von Maimaier, 25

Theoretisch ja. Antimaterie verhält sich wie Materie, nur das alles quasi rückwärts passiert anstatt vorwärts, also das Ladungen sich in die entgegengesetzte Richtung in einem Magnetfeld bewegen usw., das müsste dann eigentlich auch bedeuten das Antimaterie im Gravitationsfeld nach oben fällt anstatt nach unten.

Praktisch ist das aber leider nicht überprüfbar, in einem Teilchenbeschleuniger wirken ja extreme Kräfte und Geschwindigkeiten, da ist die Gravitationskraft zu klein um beobachtbar zu sein.

So oder so ist Antimaterie nicht stabil, also auch nicht zur Abschirmung von Gravitation oder Antrieb usw. geeignet.

Kommentar von Ahzmandius ,

Nein. 

Bsp:

Elektron das zugehörige Anti-Teilchen ist das sog. Positron und hat die gleichen Eigenschaften wie das Elektron, bis auf die Ladung.

Kommentar von Maimaier ,

Das passt doch, das Teilchen und das Antiteilchen bewegen sich also im Magnetfeld genau entgegengesetzt, wie ich geschrieben habe, sonst ist alles gleich.

Kommentar von Ahzmandius ,

Das war ja auch nicht der Punkt, sondern das hier:

as müsste dann eigentlich auch bedeuten das Antimaterie im Gravitationsfeld nach oben fällt anstatt nach unten.
Kommentar von lks72 ,

Die Masse eines Elektrons und eines Positrons sind beide gleich und beide positiv, beide fallen im Gravitationsfeld nach unten

Kommentar von Maimaier ,

Kann man das experimentell überprüfen?

Kommentar von lks72 ,

natürlich. Antimaterie hat in vielen physikalischen Größen gleiche Werte wie Materie, zumBeispiel Masse, Entropie, Stoffmenge etc, in anderen Größen genau entgegengesetzte Werte, wie etwa elektrische Ladung, Baryonenzahl, Leptonenzahl.


Ein Elektron und ein Positron beschreiben in einem Magnetfeld genau gleich große Kreise, allerdings in andere Richtungen. Die anziehende Kraft ist gleich, nämlich die Lorentzkraft wegen der betragsmäßig gleichen Ladung, die Trägheit in Form der Masse ist auch gleich, daher haben die Kreise gleich große Radien.


Kommentar von Maimaier ,

Kann man experimentell überprüfen, das die Gravitation auf Elektron und Positron gleichermaßen wirkt? Das beide im Gravitatonsfeld nach unten fallen?

Kommentar von lks72 ,

Ja, alle Eigenschaften, die man mit der Größe Masse misst, sind bei Elektron und Positron identisch und liefern gleiche Messergebnisse.

Kommentar von Maimaier ,

Kann man beobachten, wie das Gravitationsfeld auf Antimaterie wirkt? Ich stelle mir solch einen Versuch sehr schwierig vor, die Wechselwirkung von Gravitation auf Antimaterie ist extrem schwach, die geringe Lebensdauer von Antimaterie dürfte das recht schwer machen.

Antwort
von Ahzmandius, 16

Nein einfach nach Antimaterie googlen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Antimaterie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten