Frage von luna1911, 161

Antidepressiva ausschleichen,wer kennt sich aus ?

Hallo...ich War heute bei meinem Psychiater und habe mit ihm beschlossen das ich das Medikament ausschleichen soll..ich habe sertralin genommen ein ssri...ich nehme momentan 25 mg und mein psychiater hat gesagt ich soll die nächsten 2 wochen nur noch alle 2 tage eine 25 mg Tablette nehmen und dann garnix mehr.ich finde das aber ehrlich gesagt zu krass und habe mir einen Tabletten zerkleinerer gekauft und habe die Tabletten für die nächsten 14 Tage geteilt also auf 12,5 mg und dann wollte ich die nochmal teilen...wollte mal wissen ob sich damit jmd auskennt und ob das so richtig ist wie ich das mache. Lg

Antwort
von samm1917, 120

ich hatte auch sertralin. dass ist das normale verfahren. durch die einnahme alle zwei tage sinkt dein spiegel langsam. du kannst es jedoch auch hinauszögern, dass du anschliessend alle zwei tage nur noch 12.5mg nimmst. dies ist kein problem. ich persönlich würde einfach schauen, ob du absetzsymptome wie schwindel, übelkeit, schlafstörungen, rebound-effekt (rückkehr der depression/angststörung) etc. bekommst. wenn nicht ist es ja kein problem.

Antwort
von Nicimaus1294, 128

Ich habe dieselben genommen. Und mein Arzt hatte mich auch so runtergestuft wie du das hast. Ich habe es so versucht und mir hat es geholfen. Ich würde mit sowas nicht experimentieren.  Das kann dazu führen daß die Depression  wieder kommt.

Kommentar von luna1911 ,

Hast du auch nur noch alle 2 tage 25 mg genommen und dann nix mehr? 

Kommentar von Nicimaus1294 ,

Ja genau. So hatte ich das auch. 

War zuerst auch am überlegen das zu machen wie du das vorhast habe das mit meinem Hausarzt durchgesprochen und er meinte das ich das nichz machen sollte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten