Frage von plx12, 27

Antibiotikum und Pillenschutz?

Hallo, ich nehme die Pille Dienovel. Letztens habe ich die Pillepause verkürzt um 2 Tage, was ja kein Problem ist. Jetzt habe ich schon eine Woche auf dem neuen Blister seit letztem Dienstag durch. Heute habe ich ein Antibiotikum vom Arzt für eine Woche verschrieben bekommen (Cefurax 500mg), welches ich 2x täglich nehmen muss. Meine Frage ist jetzt, bis wann muss ich zusätzlich verhüten? Ab wann bin ich nach der Pillenpause wieder geschützt? Direkt mit der ersten Pille oder muss ich dort noch zusätzlich verhüten?

LG

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Geschlechtsverkehr & Pille, 20

Hallo plx12

Wenn das Antibiotikum den Schutz wirklich beeinträchtigt (erfährst du in der Apotheke oder aus dem Beipackzettel, steht unter Wechselwirkung) dann bist du nicht mehr geschützt. Der Schutz tritt erst wieder ein wenn du nach dem Absetzten des Antibiotikums die Pille mindestens 7 Tage fehlerfrei genommen hast.

In der Pause bist du aber nur geschützt wenn du die Pille vorher 14 Tage fehlerfrei genommen hast, darum rate ich dir die Pause auszulassen und dafür mit dem nächsten Blister weiterzumachen und erst am Ende des nächsten Blisters in die Pause zu gehen.

  In  der  Pause bist du aber nur geschützt wenn du die  Pille vorher 14 Tage fehlerfrei genommen hast.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von Fragemaus456, 10

Wenn du die letzte Tablette vom AB noch in dieser Packung nimmst, hast die diesen Zyklus keinen Schutz. Ich würde die Pause machen, die auch nicht geschützt ist, und dann mit der ersten Pille ist der Schutz wieder da. Ist die einfachste Lösung. Du kannst natürlich auch nach Beendigung des AB eine zweite Packung anhängen, dann musst du aber 2 Wochen zusätzlich verhüten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community