Frage von dragonislive, 19

Antibiotikum und Alkohol kurz vor Ende der Behandlung?

Hallo, ich habe vom Arzt ein Antibiotikum verschrieben bekommen gegen meine Halsschmerzen beim Schlucken. Leider muss ich dieses bis morgen nur noch einnehmen (morgens und abends) und ausgerechnet heute ist der Geburtstag von mein Cousin. Er wird 18 und wir haben uns schon lange darauf gefreut, alles gut geplant und wollten mal richtig abfeiern :) Dass ich jetzt das Antibiotikum nehme passt mir von daher gar nicht... Könnt ihr mir sagen ob ich da was machen kann?

Danke schonmal :D

PS: Wirkstoff ist Clarithromycin ( für diejenigen die da etwas mehr Ahnung von haben)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PomHobbit, 7

Alsooooo Alk auf Antibiotika ist immer eine ungeile Idee... viele landen damit im Krankenhaus und es kann auch folgenreiche Schäden im Imunsystem haben, wenn unsere Biolehrerin keine Märchen erzählt hat. Auf jeden Fall wirkt es so imens und man macht scih richtig schnell kapputt.

AABBEERR, da gibt es noch einen Erfahrungswert von mir, der da ein wenig gegen hält. Ich selbst war auch schonmal, als ich auf Antibiotika war, auf einer Feier und habe getrunken. Im Nachhinein ist nicht viel passiert, ich hatte am nächsten Morgen nur einen unfassbaren kater, obwohl ich nur ein paar Bier getrunken habe und ein kumpel von mir hatte das auch schon gemacht und ist damit auf den Trip seines Lebens gekommen. Also ich würde mal sagen, solange du das nicht zu oft machst, geht das schon klar. Es ist halt nur mit Vorsicht zu genießen und du solltest es nicht übertreiben. Generell also: Alk ja- viel Wasser zwischendurch und nichts wie Fanta, weil der Zucker darin den Alkohol noch viel mehr in die Blutbahnen transportiert. 

Das wäre so meine Empfehlung :)

Antwort
von Voice33, 13

Nun es ist nicht zu empfehlen Alkohol während einer Therapie von Antibiotikum zu trinken. Ein Bier und nicht mehr oder ein Glas Sekt. Übertreibe es nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community