Frage von piinkDonut, 71

Antibiotikum einfach so wechseln ( Weisheitszähne)?

Aufgrund einer WeisheitszahnOp nehme ich zurzeit Clindasol 600 mg. Mir ist den ganzen Tag schwindelig und schlecht aber nicht vom Magen her sondern vom Kopf her wegen dem Schwindel . Versteh ihr was ich meine ? Nur noch 2 Tage muss ich sie einnehmen dann sind sie alle. Mein Zahnarzt hat mir jz gesagt ich soll Penicillin nehmen . Aber kann man einfach so diese Behandlung abbrechen ? Ich habe Angst dass ich die Penicillin noch weniger Vertrage. Hilfe:(

Antwort
von MedDeutsch, 48

Bei Nebenwirkungen kann man nach Absprache mit dem Arzt das Antibiotikum wechseln. Antibiotika sind ja nicht alle grundverschieden, sondern gehören zu verschiedenen Antibiotika-Gruppen mit ähnlichem Wirkungsmechanismus.

Wenn du bisher keine bekannte Penicillin-Allergie hast, kann man da auf Penicillin wechseln. Allerdings würde ich mir überlegen, ob ich da nicht die zwei Tage noch gerade den Po zusammen kneife ;)

Antwort
von michi57319, 43

Warum bekommst du das überhaupt? Hast du denn tatsächlich eine Entzündung an der Wunde? Wenn nicht, ist es ziemlicher Unfug, überhaupt ein Antibiotikum zu nehmen.

Kommentar von MedDeutsch ,

Teilweise entscheidet der Zahnarzt auch prophylaktisch ein Antibiotikum zu geben, wenn der Eingriff evtl. etwas größer war oder seiner Meinung nach ein Infektionsrisiko besteht.

Kommentar von michi57319 ,

So werden Resistenzen gefördert. Ich dachte, das sei mittlerweile bei allen Ärzten angekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten