Antibiotikum Cefuroxim Pilzinfektion?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hab mir angewöhnt nie die Nebenwirkungen durch zu lesen, erst wenn etwas anders ist wie sonst.

Die Wahrscheinlichkeit ist meiner Meinung nach nicht für dich als person zu berechnen. Allgemein, wie eben schon gesagt, 10 %. Den es spielen viele Faktoren rein. Höhe der Dosierung, allgeimzustand usw.

Vorbeugung: nicht verrückt machen. Sonst wüsste ich nichts. Gucken was kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wahrscheinlichkeit ist offenbar 10% (1 von 10...)

Typischerweise soll man keine Milchprodukte während der Behandlung essen.

Alles andere solltest Du in der Apotheke oder beim Arzt fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wonnepoppen
17.12.2015, 11:43

Milchprodukte!

Man kann sie schon essen, nur nicht zusammen mit dem Antibiotikum, bzw. einen zeitlichen Abstand von mindestens einer halben Stunde einhalten, so wurde es mir vom Apotheker gesagt!

0

Aber wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das dies im Mund passiert und wie könnte man dem evtl. während der Antibiotika Behandlung schon vorbeugen?

indem Du sofort nach der Tabletteneinnahme den Mund gründlich ausspülst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Looney199
17.12.2015, 12:40

Echt. Das hilft? Ich dachte das Antibiotika tötet Bakterien ab und wirkt auf den gesamten Körper. Also alle, die schlechten wie auch die guten. Also auch die guten z.b. aus dem Mund und intimbereich und somit können sich dort die Pilze vermehren, weil keine guten mehr da sind, die das verhindern. Oder zu wenig.

0