Antibiotikum am 1. Tag Pille?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn das Antibiotikum die Pille tatsächlich beeinträchtigt (das findest du unter "Wechselwirkungen" in beiden Packungsbeilagen), dann wäre die Einahme am ersten Tag wie ein Einnahmefehler in der ersten Woche.

Das bedeutet 7 Tage zusätzliche Verhütung und Verlust des Schutzes für die 7 Tage davor, also für die Pause. Solltest du also in der Pause Sex ohne Kondom gehabt haben, besteht die Möglichkeit, dass du schwanger wirst.

Wie gesagt, immer unter der Voraussetzung, dass dein Antibiotikum die Pille überhaupt beeinflusst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KeinName2606
19.04.2016, 19:18

Danke! Hatte die letzten sieben Tage keinen Sex daher ist es egal :) es wundert mich nur, dass es die selben 'konsequenzen' sind

0
Kommentar von KeinName2606
20.04.2016, 07:37

Ok :) danke! Habe (zum Glück) keine Erfahrung damit

0

Hallo KeinName2606

Wenn  das  Antibiotikum  den  Schutz  wirklich  beeinträchtigt  (erfährst  du  in  der  Apotheke  oder aus  dem  Beipackzettel  des  Antibiotikums,  steht 
unter   Wechselwirkungen)  dann  bist du  nicht  mehr geschützt.  

Wenn das Antibiotikum eine Wechselwirkung mit der Pille hat und du nimmst es einen Tag nach der Pause dann ist das wie ein Fehler in der ersten Woche: Die  versäumte  Pille  sofort nachnehmen,  auch  wenn man  eventuell  2  Pillen zugleich  nehmen  muss. Dann  wieder  normal
  weiternehmen.  Aber die  nächsten  7  Tage  auf  alle Fälle   zusätzlich 
verhüten.  Auch  bei  GV  in  den  7  Tagen vor  dem  Einnahmefehler
 besteht  die  Möglichkeit   einer  Schwangerschaft.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?