Antibiotika und Pille (wirkt nicht)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Blutungen außerhalb der Pillenpause sind Zwischen- bzw. Schmierblutungen. Dies sind Nebenwirkungen der Pille und können daher nie ausgeschlossen werden.

Ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst ist es besonders wichtig, bei der Verschreibung von  Antibiotika den Arzt auf die gleichzeitige Einnahme der Pille hinzuweisen.

Hierbei sollte auch die Einnahme von weiteren Medikamenten nicht verschwiegen werden.

Generell ist es ratsam während der Einnahme des Antibiotikums und bis zum Start eines neuen Pillenzyklus zusätzliche Verhütungsmittel wie Kondome zu benutzen.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXTeFiXx
01.08.2016, 14:24

Ich habe die Antibiotika von meiner Frauenärztin bekommen, somit weiß die das auch. Sex darf ich so oder so für 2 Wochen nicht haben, somit hat sich das mit dem Verhüten erledigt. Danke dir...

0

Wem es Wechselwirkungen gibt, dann muss dich diese Zwischenblutung nicht überraschen. Du bist erst wieder geschützt, wenn du sieben Pillen richtig genommen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die Erste Frage die ich habe ist, nimmt du die Pille schon länger?

Ich würde die Pille jetzt einfach weiternehmen, hab ich auch so gemacht... 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die Pille wirkst nicht, daher Entzugsblutung. Nimm die Pille weiter, am besten noch nen ganzen Blister nachdem du aufgehört hast Antibiotika zu nehmen. Bis dahin zusätzlich mit Kondom verhüten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXTeFiXx
01.08.2016, 14:19

Also direkt einen Blister nehmen wenn dieser jetziger leer ist?

0
Kommentar von xXTeFiXx
01.08.2016, 14:21

oki, danke

0

Du weißt da nicht ganz korrekt.

Nicht jedes Antibiotikum wechselwirkt mit der Pille. Was du jetzt beschreibst, deutet allerdings darauf hin, dass es eine Wechselwirkung gab.

Nach Absetzen des Antibiotikums ist die Verhütung nach 7 richtig eingenommenen Pillen (Packungsbeilage beachten, bei mindestens einer (Qlaira) sind es 9) wieder gegeben.

Davor bietet sich die Benutzung eines Kondoms an.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ich nehme sie bereits seit 2-3 Jahren. Ist aber halt wegen dem Antibiotika, das ich nehme. Sonst hatte ich nie Probleme damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?