Frage von Leah26, 37

Antibiotika und Pille; Hohes Schwangerschaftsrisiko?

Hallo alle,

ich habe eine Frage die mir etwas Kopfschmerzen macht. Vorneweg: Falls ich Schwanger bin ist es für mich ok, es wäre nur ungeplant. Zu meiner kleinen Geschichte: Ich nehme die Pille Maxim und habe das letzte mal nur eine 5-tägige Pillenpause gemacht. 4 Tage nachdem ich die neue Blisterpackung angefangen habe, habe ich Antibiotika gegen eine Zahnentzündung bekommen die ich vier Tage drei mal täglich nehmen musste. In dieser Zeit habe ich die Pille so vernachlässigt, dass ich es ca. drei mal vergessen habe einzunehmen und erst 24 Stunden später zwei Pillen auf einmal genommen habe. Nun ja, in der zwischenzeit hatte ich auch ungeschützten GV mit meinem Freund. Jetzt bin ich in der zweiten Woche der Blisterpackung und hatte vorhin Schmierblutungen was ich bisher noch nie hatte. Habe nun am Freitag einen Termin beim Frauenarzt gemacht um da mal alles prüfen zu lassen. Ich hab das Gefühl alles falsch gemacht zu haben was man eigentlich machen kann ^^' Denkt ihr ein Schwangerschaftsrisiko ist hoch? Habt ihr damit auch Erfahrungen? Vielen Dank!

Antwort
von Allyluna, 20

Auch ohne AB wäre das Schwangerschaftsrisiko durchaus vorhanden - Du hast sogar den Schutz der vorangegangenen Pause verspielt. Falls Du da also GV hattest, wäre auch der ungeschützt gewesen. 

Wenn doch ein Kind jetzt noch nicht unbedingt auf dem Plan steht, warum verhütet Ihr dann nicht zusätzlich?

Die Schmierblutungen kommen wahrscheinlich von den starken Hormonschwankungen der letzten Zeit - das wäre in so einem Fall quasi "normal". 

Für einen Schwangerschaftstest wäre es derzeit noch zu früh, da wirst Du wohl schlicht den Frauenarzttermin abwarten müssen.

Alles Gute!

Kommentar von Leah26 ,

Danke für die Antwort!

Na ja, ich wollte eigentlich die ganz traditionelle Familienplanung, also zu erst Hochzeit und dann Kind usw... Uns geht es finanziell zum Glück gut und wir haben auch mit meinem Freund darüber geredet, dass wir unbedingt auch Kinder wollen. Vielleicht bin ich auch deswegen so nachlässig mit der Pille, da eine Schwangerschaft eine schöne Überraschung wäre und auf keinen Fall etwas Schlechtes :)

Dir auch alles Gute

Antwort
von Gingerale3, 24

das risiko beträgt genau fünfzig prozent. und das ist SEHR hoch, wenn man das kind nicht will oder nicht behalten kann. wenn ich im pillenzyklus antibiotika nehmen, wars das mit dem sex, bis ich die neue packung anfange. sicher ist sicher.

Kommentar von Leah26 ,

Du hast Recht, wenn man auf keinen Fall schwanger werden möchte dann sollte man sich zusätzlich schützen. Aber wie errechnet sich das mit den fünfzig Prozent? Ich habe nicht gedacht, dass das Risiko so hoch ist. Danke für die Antwort.

Kommentar von Gingerale3 ,

ganz einfach, auch wenn es sich jetzt blöd anhört: einmal sex sind 100 prozent. du hast zwei möglichkeiten von je 50 %, also entweder du wirst schwanger oder nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten