Antibiotika, Schutz der Pille?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo cybergold

Wenn das Antibiotikum wirklich den Schutz beeinträchtigt (erfährt man in der Apotheke oder aus dem Beipackzettel, steht unter Wechselwirkungen) dann ist man nicht mehr geschützt. Der Schutz beginnt erst wieder wenn man nach dem Absetzen des Antibiotikums die Pille 7 Tage regelmäßig genommen hat. Bei der Pille Qlaira sind das 9 Tage. In der Pause bist du dann aber nur geschützt wenn du die Pille vor der Pause 14 Tage regelmäßig genommen hast.

Wenn man in der ersten Einnahmewoche ein Antibiotikum nimmt das den Schutz beeinträchtigt dann ist das wie ein Fehler in der ersten Woche und dann kann man von GV in den vorangegangenen 7 Tagen schwanger werden. Daher sollte man in der ersten Einnahmewoche die Einnahme eines Antibiotikums so lange hinauszögern bis die erste Woche vorbei ist.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht jedes Antibiotikum beeinflusst die Wirkung der Pille. Je nachdem, was in der Packungsbeilage steht, ist dann zu handeln.

Um den Geschlechtsverkehr vor der Antibiotikaeinnahme brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

http://www.verhueten.info/?page_id=69

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also bei den meisten Antibiotika wirkt die Pille tatsächlich nicht aber das steht wie du ja schon sagst immer in der Packungsbeilage :) das heißt du solltest sobald du wirklich Antibiotika verschrieben bekommst immer mit Kondom verhüten ich würde aber die Pille währenddessen weiter nehmen damit dein Hormonhaushalt nicht komplett verwirrt wird.

den Rerst deiner frage verstehe ich ehrlich gesagt nicht so ganz aber wenn du sie mir nochmal erklärst antworte ich gerne :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Antibiotika/Pillen Baby wird im November 14😂 mein damaliger Hausarzt meinte"das ist ein neues Antibiotika und verträgt sich mit der Pille"(hatte von ihm nur einen blister bekommen ohne Beipackzettel). Ich war gerade 17 geworden...Tada...also ich wäre immer vorsichtig mit der Wechselwirkung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrightSunrise
10.10.2016, 19:36

In der Packungsbeilage hätte es wohl drin gestanden.

0

Woher bekommst du denn unter 18 Jahre deine Pille oder das Einverständnis deiner Mutter? Generell solltest du Antibiotika nicht zur gleichen Zeit wie deine Pille nehmen. Das ist wie mitm Alkohol oder nach der Einnahme kotzen gehen. Die Wirkung lässt nach.

Während du die AB nimmst, solltest du mit Kondomen verhüten und nach deiner nächsten Periode erneut mit der Pille anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cybergold
10.10.2016, 18:50

Die Pille habe ich mir ursprünglich verschrieben lassen, wovon meine Mama weiß wegen meiner unreinen Haut. Benutze sie jetzt aber zusätzlich zum Verhüten wovon sie nicht weiß. Was ist denn aber wenn ich vor der Einnahme des Antibiotikums ungeschützten Verkehr hatte?

0
Kommentar von BrightSunrise
10.10.2016, 18:50

Ab 14 kann man die Pille ohne Einverständnis der Eltern bekommen.

Alkohol an sich beeinflusst die Wirkung der Pille nicht.

2

Was möchtest Du wissen?