Frage von JustineSWAG, 61

Antibiotika nehmen oder nicht, bitte dringend um Rat?

Hallo. Ich habe seit 2 Wochen schlimme Halsschmerzen, starken Reizhusten und leichten Schnupfen. Zwischenzeitlich hatte ich Ohrenschmerzen, die jetzt aber weg sind. Heute war ich beim Arzt, weil ich einfach keine Kraft mehr habe (habe Hustensaft u Inhalation etc ausprobiert). Ich huste den ganzen Tag, teils Schleim teils Trocken, habe Schmerzen in der Herzgegend, kann nachts nicht einschlafen vor Husten, schwitze mir die Seele aus dem Leib und bekomme keine Luft.

Nun wurde mir das Antibiotika CLARITHROMYCIN 250 mg verschrieben, mir wurde aber kein Blut genommen und ich wurde nur kurz abgehört? Ich weiß nicht, ob ich es nehmen soll. Was würdet ihr machen?

Antwort
von Eiszeitw, 35

Wenn der Arzt es dir verschrieben hat, würde ich es auch nach Vorschrift nehmen.

Antwort
von Laetaa, 29

Geh zu mehreren Ärzten

Antwort
von lamarle, 29

Wenn es Dir so schlecht geht und der Arzt Dich untersucht und das Antibiotikum verschrieben hat, würde ich es nehmen.

Richtig ist, dass Antibiotika bei Viruserkrankungen nicht wirksam sind. Möglicherweise hat dein Arzt Bedenken, dass es Dir noch schlechter gehen könne, bis er das Ergebnis einer Blutuntersuchung hat, und deshalb die Antibiotika verschrieben hat. Gewissermaßen auf Verdacht hin.

Du hättest ihn danach fragen sollen und nicht die Community hier. Nun hast Du die Pillen, also nimm sie...

Antwort
von Peter501, 36

Wie soll ein Arzt dir helfen wenn du die verordneten Medikamente nicht einnimmst.
Natürlich solltest du sie nehmen.

Antwort
von DieOnTheWaters, 29

Wenn der Arzt sagt, dass es dir hilft, solltest du es auch nehmen. Du hast deine Beschwerden ja auch nicht erst seit gestern und ich denke, wenn du sie loswerden möchtest solltest du es nach Rat deines Arztes auch nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community