Frage von clioanandaa, 106

Antibiotika gegen Pickel vom Hautarzt verschrieben?

Hi. Ich war vor ca. 5 Tagen beim Hautarzt, da meine Haut ( die eigentlich immer rein war ,auch schon während der Pubertät!!) so schlecht geworden ist. Er hat mir Tabletten (Kapseln)namens UDIMA 50mg (Antibiotikum) eine antibiotische, alkoholische Flüssigkeit für abends und eine antibiotische Creme für morgens verschrieben ( musste beides in der Apotheke erst gemischt werden). Meine Frage ist nun, ob das denn wirklich hilft, ich finde Antibiotikum schon krass, da ich keine heftige Akne habe.. Wer hat Erfahrungen und hat es langfristig geholfen? denn es sind nur 20 kapseln (2 mal am Tag einnehmen) und die flüssigkeit soll man nur 2 wochen lang nehmen.. und ich soll erst inn einem Monat wieder zum arzt.. btw. ich benutze zur normalen Reinigung Zeug La roche posay effaclar waschgel & Gesichtswasser :)

lg und danke

Antwort
von HihihiMeee, 81

Wenn direkt ein Antibiotium verschrieben wird würde ich an deiner Stelle nochmal zu einem anderen Arzt gehen. Ich habe selbst und starker Akne auf dem Rücken gelitten und dann wurden erst Cremes und Waschgels ausprobiert, nicht welche aus der Drogerie sondern verschreibungsplichtige. Da ich darauf immer allergische Reaktionen gezeigt habe sollte ich ebenfalls eine Antibiotikumkur machen, bei der allerding Leberwerte alle 14 Tage kontrolliert hätten werden müssen da dieses Antibiotikum um das es bei mir ging so schädlich ist. Da wir dies daraufhin ablehnten und ich 16 Jahre alt war wurde ich zum Frauenarzt überwiesen um dies mit der Pille zu regeln da ich diese sowieso in den nächsten Wochen bekommen sollte/hätte und es besser für den Körper ist als die geplante Antibiotikumkur.
Gerade in Zeiten in denen wie jetzt schon so viel Antibiotikum über Fleisch aufgenommen wird und man es sofort für alles bekommt sollte man darüber 2mal nachdenken. Ich an deiner Stelle würde noch einen zweiten Facharzt aufsuchen da mir das etwas merkwürdig erscheint.

Antwort
von Daniel179, 77

Selber erfahrung hab ich damit nicht, allerdings solltest du zuerst etwas anderes ausprobieren. Antibiotika ist zwar effektiv, führt aber zu einer höheren resistenz gegen antibiotika. Ich rate dir reinigende mittel zu suchen und vielleicht zu bedenken, was die ursache ist (hilft bei mir)

Antwort
von Marielouise17, 64

NIIIIIMMM DAS BITTE NICHT DIESE TABLETTEN! bei mir hat das anfangs geholfen (hatte mittelschwere Akne also so eiterpickel aber keine vollen Beulen, dann hab ich diese Tabletten genommen war alles super 3 Monate dann musst du das absetzten (ist ja Antibiotikum) und dann kamen eiterpikel mit unterirdischen Gängen! Das Zeug macht die Akne eig nur schlimmer! Bei mir hat nur noch Akne Normin dann geholfen:/

Kommentar von clioanandaa ,

Mach mir keine Panik :o Ich habe keine Eiterpickel oder beulen oderso halt einfach viele pickel.. Und ich nehme nur diese packung &da sind ja nur 20 kapseln drin also sind es ja nur 10 Tage.. 

Kommentar von Marielouise17 ,

Okay dann ist es gut 😅 ne will dir nur meinen Akne Leidensweg ersparen den das Ding verursacht hat, aber 10 Tage sind okay

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community