Antibiotika für Kaninchen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wieso hast du ihn dann nicht sofort gesagt, dass diese Symptome vor dem Arztbesuch gar nicht aufgetreten sind? Dann hätte ich an deiner Stelle sofort verhindert, dass er ihm diese Spritzen gibt. Oder zumindest noch mal vorher drüber gesprochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch wenns noch was kostet, entweder anrufen und um nochmalige kontrolle bitten, oder zu einem anderen tierarzt gehen.
ich hatte fast das gleiche spielchen neulich, zahnkontrolle bei der vertretung, und die nimmt ohne narkose viel zu große maulspreizer. hat mein kleiner auch panik bekommen. bin dann direkt in die klinik zum abschleifen gefahren. als meine richtige TÄ wieder da war, hat sie nochmal alles angeguckt und gut wars.
wenn du unsicher bist, bzw der meinung bist, etwas ist nicht richtig, immer was sagen. es ist dein tier und du kennst es am besten. und unnötige antibiotika gabe muss ja nicht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst rauskriegen ob das tier tatsächlich krank ist und was es genau hat. hat es zum beispiel eine infektion, darfst du die antibiotika nicht einfach absetzen. wenn du zu diesem tierarzt kein vertrauen hast, geh zu einem anderen und schildere den fall. alles gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erkältungen bestehen in der Regel aus Viren. Dagegen hilft das Antibiotika nicht. Das hilft nur dem Tierarzt. Ich würde kein Antibiotika wegen einer Erkältung geben. Das schwächt das Immunsystem noch viel mehr (mach ich übrigens bei mir genau so). Gibt im lieber kollidiales Silber. Das hilft gegen Viren, Pilze und Bakterien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dem Tier gutgeht - das lass es so und belaste es nicht unnötig.

Ich würde nichts weiter verabreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Toller Tierarzt.... Wenn du dir unsicher bist, kannst du natürlich jederzeit die Meinung eines 2. Tierarztes einholen. Diesem dann bitte den Vorfall genau schildern, falls dein Kaninchen wieder vor Ort Atemgeräuche zeigen sollte.

Wenn er gesund ist, ist das Antibiotikum nur eine unnötige Belastung für den Körper. Meist wirkt sich so was auch nicht gerade gut auf die Darmbakterien aus. Daher würde ich es nur geben wenn er wirklich was hat was eine Gabe von AB fordert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roswita012
18.10.2016, 10:45

Also der Tierarzt wirkte schon sehr arrogant... ich hab ihm ja auch gesagt das ich letzte Woche schon mal mein "richtige" Tierärztin angesprochen habe, weil er soviel niessen müsste. Daraufhin hat sie ihn untersucht und bestätigt das die Atemwege frei und ok sind. Er hatte auch nie eine laufende Nase oder ein tränendes Auge. Danke für die Antwort😊

0

Was möchtest Du wissen?