Frage von Markus14556, 286

Antibiotika bis zum Ende nehmen?

Hallo Unzwar hatte ich eine Mandelentzündung und habe vom Arzt Penicillin (Antibiotikum) verschieben bekommen 1 Packung 30 Tabletten 1 blisterpackung habe ich schon leer gemacht habe noch 2 also noch 20 Tabletten nur mir geht's schon wieder besser und bin fit habe auch keine Schmerzen oder Beschwerden mehr aber der Arzt meinte ich soll alles leer machen.. Meine Frage ist ist es nicht gefährlich Antibiotikum zu schlucken obwohl man schon fit ist? Ich mein da sind noch 20 Tabletten xD 

Antwort
von xXLiraXx, 232

Du musst es weiter nehmen, da du nur die Symptome nicht mehr hast, allerdings die Erreger sehr wohl noch in deinem Körper sind und dich erneut befallen wenn du abbrichst. Außerdem kann es passieren das du dann Penecelin Resistente Keime bekommst und dann hast du die bekannte A-Karte

Antwort
von Kuro48, 205

Die Symthome nicht mehr zu haben heißt nicht, dass du wieder gesund bist. Es ist viel mehr gefährlich Antibiotika eigenmächtig abzusetzen, da es durch den unabgeschlossenen Heilungsprozess (das wird dir dein Arzt besser erklären jönnen) zu Resistenzen kommen kann.

Es gilt generell: Antibiotika nimmt man durch

Ist nicht schön, aber so schlimm ist es ja auch nicht eine Pille zu schlucken. Schließe die Einnahme einfach vernünftig ab, indem du die letzten 20 regelmäßig nimmst.

Antwort
von thorsengel, 175

Was steht denn auf diesem Blatt Papier, das in der Packung gesteckt hat?

Antwort
von viomio82, 174

Ja!!! Auch wenn man sich besser fühlt immer bis PE nehmen

Antwort
von Richard30, 162

Wenns der Arzt gesagt hatte: Ja

Sonst können noch Keime überleben, die dann resistensen bilden. So wurde mir das zumidnestens immer gesagt und bisher habe ich auch nix anders gehört.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten