Frage von Doddeldu, 41

Antibiotica und Scheidenpilz?

Hey,

Diese Frage ist mir echt total unangenehm, aber ich mache mir Sorgen. Seit circa zwei einhalb Wochen nehme ich Antibiotika und ich habe gelesen, dass deswegen auch Scheidenpilz auftreten kann. Davor habe ich echt Angst - kann man das irgendwie vorbeugen und etwas dagegen machen, sodass das nicht passiert?
Ich spüre nix oder so, habe das auch nie gehabt, das einzige Komische ist, dass ich mehr Ausfluss habe.. Mache mir echt Sorgen! :'(

Antwort
von vanillakusss, 30

Ja, das passiert gerne während einer Antibiotikakur.

Wenn du keinen Pilz hast, kannst du mit Döderlein Vaginalkapseln dafür sorgen, dass deine Scheidenflora gesund bleibt.

Hast du aber schon einen Pilz, musst du erst behandelt werden, danach kannst du aber auch Döderlein nehmen, die sind wirklich gut.

Kommentar von Lipstique ,

Genauer gesagt haste schon mal einen Vaginalpilz gehabt, dann kannst du das erst ernst nehmen.

Kommentar von vanillakusss ,

Nein. Mit den Vaginalkapseln kann man immer für eine gesunde Flora sorgen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten