Antibabypille ohne Menstruation?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das problem war von anfang an dass mein Freund eine Latexunverträglichkeit hat, die ein absoluter erektionstöter ist..

Es gibt auch latexfreie Kondome.

Naja ich bin ein ziemlicher spätzünder und habe noch fast keine brüste und auch nicht meine periode

Ich würde da auf alle Fälle mal zum Frauenarzt gehen, das ist schon recht ungewöhnlich. Das solltest du mal untersuchen lassen, vielleicht liegt etwas Ernsteres vor (ich will dir jetzt aber bloß keine Angst machen).

Die Frage ist jetzt, kann ich in dieser situation überhaupt die pille nehmen und welche folgen hätte das? 

Diese Frage kann dir dann der Frauenarzt beantworten.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die raten unbedingt zum Frauenarzt zu gehen und dort zu klären was die beste Lösung für dich ist :) des kann das am besten entscheiden und auf dich abstimmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit mir bekannt ist, ist die Antibabypille bzw. hormonelle Verhütung allgemein vor der Menarche (die erste Menstruationsblutung) kontraindiziert (nicht "erlaubt").

Lass dich vom Frauenarzt untersuchen, um herauszufinden, warum du deine Menstruation noch nicht hattest und wie es um deine inneren Geschlechtsorgane aussieht. Falls die Gebärmutter schon groß genug ist, wäre vielleicht eine Kupferkette eine Möglichkeit, da der Zyklus davon nicht beeinflusst wird und es daher der Entwicklung deines Hormonhaushalts auch nicht schadet. 

Sofern keine Allergie vorliegt, solltet ihr trotzdem weiter mit Kondomen "üben". Mir scheint das nämlich eher eine Kopfsache zu sein, so wie du es schilderst.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?