Frage von ririririri, 102

Antibabypille 2. Generation nebenwirkungen?

Man findet im internet nur, dass es weniger nebenwirkungen gibt als bei den neueren pillen und die einzige, die konkretisiert wird, sind eventuelle zwischenblutungen.. hat jmd die oder weiß risiken/nebenwirkungen

Antwort
von LonelyBrain, 62

Hier ein paar Nebenwirkungen:

  • Zwischenblutungen
  • Schmierblutungen
  • Zyklusunregelmäßigkeiten nach Absetzen der Pille
  • Blutgerinnselbildung
  • Spannungsgefühl in den Brüsten
  • Gewichtszu- oder -abnahme
  • Depressionen
  • Veränderungen des Geschlechtstriebes
  • Magenbeschwerden
  • Übelkeit
  • Kopfschmerzen
  • Schlechtere Verträglichkeit von Kontaktlinsen
  • Gelblich braune Flecken an Wange, Stirn und Kinn (Chloasma)
  • Erhöhung des Risikos von Pilzinfektionen der Scheide

http://www.ratgeber-pille.net/nebenwirkungen.html

Ich habe auch mehrere Jahre die Pille genommen und habe mir nie groß Gedanken über derartige Nebenwirkungen gemacht.

Doch nun wollte ich meinem Körper das alles nicht länger antun und verhüte fortan hormonfrei - ohne Nebenwirkungen!

Ob du durch die Pille Nebenwirkungen spüren wirst oder positive Effekte wie etwa Hautverbesserungen kann dir niemand sagen.

Kommentar von ririririri ,

inwiefern hormonfrei? kondome?

Kommentar von LonelyBrain ,

Nein da gibt es nicht nur Kondome!

Ich habe seit ein paar Wochen nun die Gynefix Kupferkette und bin überaus glücklich und zufrieden damit.

Die Gynefix Kupferkette:

  • kann nicht vergessen werden zu verwenden/einzunehmen (einmal eingesetzt und fertig)
  • kann nicht durch Antibiotika, Ebrechen, Durchfall oder andere Medikamente beeinträchtigt werden
  • hat keine Nebenwirkungen wie z.B. die Pille
  • ist sicherer als die Pille (lt. Pearl Index)
  • hält bis zu 5 Jahre lt. Hersteller - d.h. du hast 5 Jahre lang deine Ruhe

Zunächst möchte ich dann noch mit dem Irrtum einer zurückbleibenden Narbe nach dem Ziehen der Kupferkette aufräumen. Dies ist schlichtweg falsch.

Wenn die Kupferkette gezogen wird entsteht eine Wunde - eine Wunde in einer Schleimhaut. Jeder weiß (hoffentlich) das Schleimhäute immens schnell heilen. Auch hier.

Sprich: schon nach 24 Stunden ist die Wunde durch das Ziehen der Kette nicht mehr zusehen im Ultraschall. Wer also nun davon ausgeht hier könnte es Probleme geben im bezug auf einen späteren KiWu liegt da falsch.

Ich bin so froh das ich sie endlich abgesetzt habe und nun so
sorgenfrei verhüten kann. Ich muss an nichts mehr denken und kann völlig ohne Nebenwirkungen meinen Alltag genießen.

Auf der Website von Gynefix (http://www.verhueten-gynefix.de/) findest du wirklich zahlreiche Infos. Auch in Foren wirst du viel darüber lesen können - doch hier solltest du aufpassen:

Sei dir im Klaren darüber das auf Foren selten die postiven Berichte
"gehypt" werden. Wer glücklich ist hat - meist - nichts zu erzählen und lebt einfach ruhig und zufrieden ;-) Man muss also in Foren immer beide Seiten sehen! So ging es auch mir :-)

Am besten du lässt dich mal von einem Gynefix Arzt in deiner Nähe über die Kupferkette informieren:

Zu meiner Erfahrung:

  • Ich habe mir die Gynefix Kupferkette in Vollnarkose legen lassen. Die Einlage funktioniert auch problemlos mit örtlicher oder ohne Betäubung - allerdings bin ich was das angeht ein Angstpatient
  • Gekostet hat sie mich bis dato 380 € - wenn man das aufaddiert (inkl. Ultraschall kontrolle usw...) ist die Kupferkette damit zwar teurer als die Pille aber jeden Cent wert!
  • 1 Tag nach der OP fand ein Kontrolltermin in der Praxis statt - alles super - sie sitzt perfekt
  • 4 Wochen nach der OP kommt dann der nächste Kontrolltermin (diese Termine sind noch im Preis enthalten bei mir)
  • danach alle 6 Monate zur Kontrolle (ab da kostet es dann wieder)
  • Ich hatte bis 6 Tage nach der Einlage Schmierblutungen aber das ist okay!
  • Ein paar Tage nach der OP hatte ich auch durchaus mal starkes Ziehen im Unterleib - das kann aber auch noch von der Abbruchblutung gewesen sein (denn die Kupferkette wird - so empfiehlt man es - während einer Abklingenden Blutung eingesetzt)
  • Mein Partner spürt den Rückholfaden beim Sex nicht. Außer 1 mal in der Reiterstellung, aber auch nur wenn er sehr tief eindringt. Hier ist auch zu beachten das er gut bestückt ist weshalb ich denke das die Sorge ob der Partner den Faden spürt oder nicht eine sehr geringe sein sollte :-)
  • Ich habe den Faden bisher schon ein paar mal getastet (erst 7 Tage nach der OP und immer nur mit frisch gewaschenen Patscherchen) - ist garnicht so einfach wenn man sich mit dem eigenen Körper nicht so perfekt auskennt ;-) aber hat schon geklappt ;-)
  • Ich spüre sie gar nicht! So solls ja auch sein :-)

Fazit: bin überglücklich und kann jedem nur zu diesem Schritt raten.

Dennoch: es gibt auch Risiken - wie bei allen Dingen im Leben - über
die man sich schon informieren sollte aber dennoch abwägen was für einen in Frage kommt und was nicht.

Für mich hat die Einnahme der Pille weitaus mehr Risiken und vorallem auch Nebenwirkungen (= die Kupferkette hat keine - außer evtl eine stärkere Periode aber davon kann ich noch nicht berichten).

Ich wünsche dir also viel Erfolg und hoffe du findest ein für dich geeignetes Verhütungsmittel!

Wenn du noch fragen hast melde dich einfach. Sag mal Bescheid wie du dich entscheiden hast :-)

Antwort
von paolita, 53

Nebenwirkungen sind bei allen Pillen aller Generationen relativ ähnlich - und die Liste ist ellenlang!

Was stimmt ist: Pillen der älteren Generation haben ein geringeres Thromboserisiko.

Wenn du dir gerade überlegst, ob du die Pille nehmen sollst, kann ich nur abraten - ich hatte damit extrem Probleme: Von Depressionen bis hin zu Libidoverlust, war so ziemlich alles dabei :-(

Wurde ja hier auch schon erwähnt: Es gibt einige hormonfreie Methoden, u.a. Kondome, Diaphragma, Kupferspirale, die genannte Gynefix Kupferkette, Kupferball, NFP oder auch Zykluscomputer (das Modell cyclotest myway ist dabei m.M. nach eins der wenigen, die wirklich zuverlässig sind).

All diese Methoden sind im gleichen Sicherheitsbereich wie die Pille - und eben ganz ohne hormonelle Nebenwirkungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten