Frage von Hieu1234, 23

Antennenwelseier ohne Männchen ausbrüten?

hallo vor ein paar Tagen habe ich in der Welsröhe Eier gefunden, doch das Männchen kümmerte sich nicht um die Eier. Nun habe ich die Eie seit ca. 3 Tagen in Ablaichkasten mit einem Filter, der so gerichtet ist,dass das Wasser an den Eiern vorbei fließt. Doch anscheinend sind 2-3 Eier verpilzt. Sie sind weiß, die anderen normal. Bitte um Rat! danke allen im vorraus!

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Fische, 19

Hallo,

das kann auch ohne den Papa klappen. Die verpilzten Eier solltest du mit einer Pinzette entfernen, damit die Verpilzung nicht auf die anderen Eier übergreift.

Nach fünf bis sechs Tagen schlüpfen die Larven, nach weiteren sieben bis zehn Tagen haben sie ihren Dottersack aufgezehrt und schwimmen frei. Erst dann solltest du anfangen zu füttern, nicht vorher, denn das Futter würde nur verderben und die Larven sterben.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von Debby1 ,

Und der Ablaichkasten ist ok?

Kommentar von dsupper ,

na, um die Eier auszubrüten und die Larven aufzuziehen, geht das in Ordnung. Die kleinen Antennenwelse müssen dann natürlich umziehen - aber so weit muss es erst einmal kommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten