Frage von freshanonym, 30

Anstehende Gehaltsverhandlung, was kann man rausholen?

Hallo zusammen, ich habe demnächst eine Gehaltsverhandlung mit meinem Vorgesetzten per Telefon... Ich bin als Techniker im Außendienst und repariere Drucker, Laptops , Tablets und PCs einer renommierten marke Was köZunächst ein paar Infos ich wurde 2014 eingestellt (befristet auf ein Jahr) 1500€ brutto nach 6 Wochen Schulung gab es eine Aufstockung auf 1800€ brutto. Im Winter 2015 dann einen unbefristeten Vertrag und eine Aufstockung auf 2100€ brutto, von denen mir knapp 1330€ bleiben nach steuerlichen Abzügen und Abzügen für Dienstwagen.

In letzter Zeit haben viele langjährige Mitarbeiter das Schiff verlassen, dadurch sollte mein Wert nochmal gestiegen sein. Ich habe umfangreiche Erfahrungen gesammelt, ich repariere die verschiedensten Drucker, Notebooks, PCs und Tablets. Außerdem übernehme ich gelegentlich die Vertretung von einem Mitarbeiter, welche Aufgaben beinhaltet, die sonst nicht zu meinen Kenntnissen gehört.Ich bin hilfsbereit, neue Mitarbeiter kommen auf mich zu und ich gebe mein bestes Ihnen zu helfen. Und ich bin jetzt viel wertvollerer Mitarbeiter als noch vor ein jahr, den Großteil der Aufträge die ich anfahre schließe ich als erfolgreich ab und fast alle Kunden sind zufrieden mit meiner Arbeit.Habe mich die letzten Stunden im Internet schlau gemacht, allerdings steht in den meisten Artikeln, dass es bei einer Gehaltserhöhung wohl nur 10% brutto Erhöhung gibt.. Ich will nicht frech klingen, aber ich hätte schon gerne 2000€ netto, wobei mich 1800€ netto schon milde stimmen würden, immerhin bin ich jetzt Ende 20 und will endlich ausziehen und da muss jetzt schon was kommen

Antwort
von grubenschmalz, 15

Dein Nettogehalt interessiert den Arbeitgeber nicht die Bohne, sondern es wird über Brutto verhandelt. 


Also mehr als 10% Brutto halte ich für utopisch, zumal deine letzte Gehaltserhöhung kein Jahr her ist. 


2000 EUR Netto (mit deinen Voraussetzungen, SK I, keine Kinder usw) halte ich übrigens in deinem Berufsfeld generell für utopisch. Muss ich ganz deutlich sagen. Das wirst du vielleicht mit 50 bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community