Frage von SummerLov3, 85

Ansteckung mit windpocken-ist es möglich?

Hallo, der kleine Bruder von meinem Freund hat windpocken. Mein Freund hatte das alles schon mal und kann soweit ich es weiss diese ja dann nicht mehr bekommen, oder ? Ich hatte sowas noch nie und habe Angst mich irgendwie anzustecken. Gestern war ich bei ihm zu hause aber hatte keinen Kontakt mit seinem Bruder. Der hat die windpocken heute bekommen. Ist es möglich das ich mich von meinem Freund ansteck, weil er den Erreger auf mich uebertraegt oder so ? Ich würde vor langer Zeit mal gegen windpocken, masern Usw geimpft... Aber ob die Impfung noch aktuell ist weiss ich nicht.. wie lange haellt so eine denn normalerweise ? Ich bin jetzt 18

Danke Schonmal

Antwort
von isebise50, 32

Erst seit 2004 gibt es eine Empfehlung der ständigen Impfkommission (STIKO) für die Impfung gegen Windpocken bei Kindern und Jugendlichen (Varizellen-Impfung). Bist du sicher, dass du auch schon vorher geimpft worden bist?

Ein lebenslanger Schutz ist weder nach Impfung noch nach Durchmachen der Erkrankung garantiert, auch wenn die Windpocken in der Regel eine einmalige Kinderkrankheit sind.

Windpocken sind eine hochansteckende Infektionskrankheit, wobei die Viren durch Ausatmen, Niesen oder Husten einer erkrankten Person in die Luft gelangen und dann andere Menschen befallen können (Tröpfcheninfektion). Sie werden also quasi schon vor Ausbruch der Krankheit vom Wind auch über einige Meter in der Luft übertragen. Die Schmierinfektion hingegen erfolgt durch Berührung des virushaltigen Bläscheninhalts (nach Ausbruch der Erkrankung).

Ob du dich angesteckt hast, wirst du in gut zwei Wochen wissen.

Alles Gute für dich!

Antwort
von HERRBERND22, 12

Eine Ansteckung ist durch Bakterien beim Husten möglich. Ob du noch geschützt bist musst du deinen Hausarzt fragen. Dasss siehst du nur mit Bluttest.

Antwort
von labertasche01, 29

Gegen Windpocken wirst du glaube ich nicht geimpft . Die ist Mups -Masern-Röteln.
Du kannst dich denke ich über deinen Freund anstecken . Er bekommt es vielleicht nicht, ist aber überträger.
Es ist auf jeden Fall besser wenn du es jetzt hättest als dann wenn du mal schwanger bist.
Aber nicht extra anstecken lassen!
Warte einfach ab. Kannst eh jetzt nichts mehr machen 😉.

Antwort
von maja11111, 58

nur weil man windpocken schon hatte, heißt es nicht, dass man sie nicht mehrmals bekommen kann. wenn dein impfstand auf dem aktuellen stand ist, hält sie immer. aber auch impfungen halten keinen 100%igen schutz, du kannst es in extrem seltenen fällen trotzdem bekommen.

Kommentar von turnmami ,

Nein, Windpocken bekommt man nur einmal. Wenn man den Virus nochmal erwischt, wird es eine Gürtelrose.

Kommentar von SummerLov3 ,

Muss ich körperlichen Kontakt haben um mich anzusteckne oder wie ist das.. ? Sollte ich es meiden zu meinem Freund zu gehen ?

Kommentar von maja11111 ,

turnmami, das ist ein altes ammenmärchen. ich weiß das man windpocken mehrmals haben kann, weil ich es selbst erlebt habe. es kann eine gürtelrose werden wenn man älter ist. aber man kann windpocken trotzdem mehrmals haben. nun weißt du es besser.

Kommentar von labertasche01 ,

Wenn man sie wenig hatte kann man sie nochmal bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community