Anspruchsgrundlagen im BGB?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das BGB besteht aus fünf Büchern, von denen jedes einzelne AGLen enthält. Die wenigsten Anspruchsgrundlagen enthält sicherlich noch das erste Buch. Aber abgesehen davon ist eine Beantwortung Deiner Frage nicht möglich.

Die "bekanntesten" Anspruchsgrundlagen gibt es wohl in den Büchern 2 und 3. Aber auch das Familien- und Erbrecht kennt dutzende Anspruchsgrundlagen. Also keine Ahnung, was man auf Deine Frage antworten soll. Macht keinen Sinn^^ Kannst Du die genaue Klausurfrage bitte einmal posten?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elLachs
05.07.2016, 19:51

(Oberthema BGB)

Frage: In welchen Büchern sind AGLs enthalten?

0
Kommentar von uni1234
05.07.2016, 21:59

Wie gesagt. Die Aussage ist Schwachsinn. Wer schreibt so etwas?

0
Kommentar von uni1234
05.07.2016, 22:19

Mein Beileid...

0
Kommentar von uni1234
05.07.2016, 22:22

Er will hören dass es in jedem Buch Anspruchsgrundlagen gibt. Schreib das und sprech ihn mal auf die Aussage in der Folie an und mach ihn z.B. auf §§ 280-284 BGB aufmerksam.

0

Anspruchsgrundlage sind fast im ganzen BGB verteilt! Ich wüsste jetzt nicht, ob es ein bestimmtest Buch gibt, in dem besonders viele auftauchen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elLachs
05.07.2016, 17:25

Deswegen "hauptsächlich". Frage bitte nochmal genau durchlesen.

0
Kommentar von SaVer79
05.07.2016, 17:30

Ich behaupte, es gibt auch kein Buch in dem es hauptsächlich anspruchsgrundlagen  gibt! Was ist denn das für eine komische klausurfrage? Jedes Buch enthält die zum Thema passenden Anspruchsgrundlagen

0

In jedem Buch gibt es Anspruchsgrundlagen. Geschätzt sind 50% der Normen im BGB Anspruchsgrundlagen. Daher eine sehr seltsame Frage der Klausur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uni1234
05.07.2016, 20:01

Wahrscheinlich wäre 5 % eher passend^^

0

Was möchtest Du wissen?