Frage von TheOrb, 77

Anspruch auf Rückerstattung des Kaufpreises?

Hallo,

ich weiß, dass ähnliche Fragen hier schon oft gestellt wurden. Allerdings unterscheiden sie sich doch in den Details.

In meinem konkreten Fall habe ich eine ziemlich teure Goretex Jacke eines bekannten amerikanischen Outdoor Ausrüsters erworben. Wie ich erst nach dem Kauf feststellen konnte, ist diese Jacke nicht wasserdicht. Mir wurde aber genau dies versprochen. Die Jacke zeigt erhebliche Konstruktionsfehler bezüglich der Reißverschlüsse und an den Taschen, die vor dem Kauf so nicht erkennbar waren.

Ich habe die Jacke direkt in einem Store des Herstellers erworben, dieser bietet mir nun aber lediglich einen Gutschein an. Damit kann ich aber nichts anfangen, da ich das Vertrauen in diesen Hersteller verloren habe und dort nichts mehr kaufen möchte.

Habe ich auch das Recht mein Geld zurück zu fordern? Falls ja,lässt sich diese evtl. mit einem Paragraphen begründen, denn der Hersteller ist sehr stur.

Vielen Dank!

Antwort
von SiViHa72, 17

Im Prinzip gilt ja immer. erst einmal 2x rechta uf Nachbesserung des Artikels, dann Kaufpreis zurück.

Wohlgemerkt, bei Reklamation, nicht Umtausch. Rekla heisst,d er Artikel hat einen Mangel, Umtausch "gefällt mir doch nicht"> Kulanz.

In Deinem Fall ist der Mangel nicht nachbesserbar.

Somit hast Du den Kaufpreis erstattet zu kriegen. Bar (oder ggf. Rückbuchung bei Kartenzahlung), nicht als Gutschein.

Gutschein ist bei einem Rücvknahme aus Kulanz üblich. Hier geht es aber- ich wiederhole mich- um einen Mangel, da eine zugesagte Eigenschaft nicht eingehalten w ird.

Guck mal z.B. hier:

http://www.chip.de/artikel/Ihr-Recht-als-Kaeufer-6_12869026.html

"einen Gutschein brauchen Sie nicht zu akzeptieren"

http://fensterer-ra.de/das-geht-zuruck-ihre-rechte-beim-einkaufen/

"der Kunde muss allerdings einen solchen Gutschein nicht akzeptieren"

Sprich, sie versuchen´s halt, lass Dich darauf nicht ein.

Antwort
von Funfroc, 20

Hallo,

da gibt es einige Feinheiten zu beachten.

Ist die Jacke als wasserabweisend oder wasserdicht gekennzeichnet? Oder wurde dir das nur vom Verkäufer gesagt, steht aber nirgends?

Wasserabweisend heißt nur, dass sie Wasser abweist. Das reicht für einen Schauer, wenn der nicht allzu heftig ist.

Wasserdicht heißt, es ist dicht, kein Wasser dringt nach innen. Hier ist die Wassersäule ein ganz guter Hinweis, wie dicht die Jacke ist. Da kommt es nämlich wieder drauf an, welche Aktivitäten gemacht sind, und ob zum starken Regen auch noch Sturm dazukommt.

Hast du eine wasserdichte Jacke gekauft mit 10.000 mm Wassersäule, wirst aber schon bei einem Schauer durchnässt, ist das klar ein Reklamationsgrund.

Bei einer Reklamation kann der Verkäufer zunächst Nachbessern, in diesem Fall also, dir eine neue Jacke geben. Wenn die Nachbesserung nichts bringt oder der Verkäufer darauf verzichtet, dann hat er dir den Kaufpreis zu erstatten.

Da gilt in der Regel der Grundsatz des gleichen Zahlungsweges. Hast du bar bezahlt, wäre der korrekte Weg, dass du auch Bargeld wieder bekommst. Hast du mit Gutschein eingekauft, bekommst du wieder einen Gutschein.

Schwieriger wird es, wenn auf der Jacke nirgends steht, dass diese Wasserdicht ist, sondern nur der Verkäufer so angepriesen hat. Dann brauchst du einen Zeugen. Hast du keinen Zeugen, wird der Nachweis, dass dich der Verkäufer falsch beraten hat, schwierig. In dem Falle würde ich wohl den Gutschein nehmen, bevorich gar nichts habe.

LG, Chris

Kommentar von TheOrb ,

Hallo Chris, vielen Dank.

Die Material wurde mit absolut wasserfest beworben (entsprechendes Etikett habe ich auch noch). Allerdings bezieht sich dies nur auf das verwendete Goretex Material, nicht auf die Jacke an sich (Nähte, Reißverschlüsse etc). Ich denke, dass mir der Händler daraus noch einen Strick drehen könnte.

Kommentar von Funfroc ,

steht dort wasserfest oder wasserdicht?

Wasserfest ist genau betrachtet eigentlich das Gegenteil zu wasserlöslich und somit ist die Aussage fast 0. Der Begriff Wasserfest wird in der Regel aber eher wie wasserabweisend benutzt.

Wasserdicht wäre wirklich die Aussage, dass man vor dem Eindringen von Wasser geschützt ist. Da sind die Regeln aber wieder relativ lasch, ab wann eine Jacke wasserdicht ist.

Im Endeffekt kommt es doch auf die Wassersäule an. Richtig gute Jacken haben da durchaus einen Wert von 30.000 mm stehen. Ab ca. 5.000 mm würde ich von wasserdicht sprechen, EU-Norm ist aber leider wesentlich niedriger, ich glaube bei 1.300 mm.

Ist auf der Jacke die Wassersäule angegeben? Wenn nicht ist das schon mal ein Zeichen dafür, dass Sie nicht wasserdicht ist.

Antwort
von myzyny03, 24

Der Händler kann dir eine wasserdichte Jacke liefern, also den Mangel beseitigen.

Kann er das nicht, kannst du vom Kauf zurücktreten, und der Händler muss dir das Geld zurück geben.

Einen Gutschein musst du nicht akzeptieren.

BGB 440 ff 

Antwort
von Marakowsky, 29

Die Frage nach der Wasserdichtigkeit ist hier entscheidend. Ist diese Eigenschaft auf der Jacke (zB am Etikett) vermerkt (gewesen)? Wenn ja, ist es ein Mangel, der bei einer Funktionskleidung ja gravierend ist.
Der zweite Ansatz ginge in Richtung mangelhafter Beratung. Hast du hierfür Zeugen? Ansonsten dürfte es schwer werden.

Kommentar von TheOrb ,

Es hing ein Etikett ab der Jacke, auf dem absolute Wasserfestigkeit garantiert wurde. Allerdings bezieht sich dies wohl nur auf das verwendete Goretex Material. Das Etikett hab ich noch.

Kommentar von Marakowsky ,

Ja dann wirds vielleicht kompliziert. Die Frage wäre vermutlich, ob du als Verbraucher durch dieses Etikett in die Irre geführt würdest und die Eigenschaft auf die Jacke im gesamten bezogen hast, weil das Etikett dies suggeriert. Ich würde mich mal an die Verbraucherschutzzentrale wenden, die können das vermutlich besser beurteilen.

Kommentar von SiViHa72 ,

Bei dem Preis,d en man für soclhe Jacken oft  zahlen kann, durchaus sinnvoll.

Antwort
von gerd1011, 34

hast Du es schriftlich, dass die Jacke Wasserdicht ist? Und Konstruktionsfehler? Vielleicht nur in Deinen Augen.

Kommentar von TheOrb ,

An dieser Jacke hängt ein großes Schild, auf dem steht: garantiert wasserdicht. Allerdings bezieht es sich nur auf das Goretex Material.

Kommentar von gerd1011 ,

dann dürfte es ein Mangel sein, wenn die Jacke doch nicht wasserdicht ist. Ist die Frage, an welchen Stellen und wie schlimm ist es denn?

Antwort
von SinomHD, 27

Der Hersteller hat lediglich den Wert des Gegenstandes zu erstatten. Er Verstößt also gegen nichts. Kannst meine ich nicht viel machen.

Antwort
von Pauli1965, 20

http://www.123recht.net/forum_topic.asp?topic_id=169391&ccheck=1

Schau dir hier die Antwort eines ähnliche Falles mal an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten