Frage von maerchen298, 120

Anspruch auf Arbeitslosengeld nach 3 Jahren zuhause?

Ich habe aus verschiedenen Gründen direkt nach dem Mutterschutz meine Arbeitsstelle gekündigt. Nun möchte ich gern zuhause bleiben bis mein Kind 2,5 oder 3 Jahre alt ist (je nach Betreuungsmöglichkeit.) Habe ich Anspruch auf Arbeitslosengeld wenn ich mich dann nach 3 Jahren wieder arbeitssuchend melde? Ich habe Bedenken, dass ich dann die Betreuung meines Kindes zahlen muss aber vielleicht nicht übergangslos einen neuen Job habe. Ich bin verheiratet und habe noch ein weiteres Kind...

Antwort
von turnmami, 120

Du hast nur Anspruch auf Arbeitlosengeld, wenn du in den letzten 2 Jahren mind. 12 Monate Beiträge zur Aloversicherung bezahlt hast, also nein, du hast keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld nach 2,5 oder 3 Jahren. Hier kommt nur Alog II in Frage. Hier wird aber das Einkommen deines Mannes mit angerechnet.

Antwort
von grubenschmalz, 114

Arbeitslosengeld 2. wenn dein Partner genügend verdient, gibt es nichts.

Kommentar von maerchen298 ,

Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass die Erziehungszeit des Kindes solange es unter 3 Jahren ist doch als Anwartschaftszeit fürs ALG1 zählt... Ich bin mir leider nicht sicher ob es eine seriöse Quelle war und finde es nicht mehr wieder ;P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten