Frage von Fragmalnach89, 62

Anspruch auf Arbeitslosen Geld Polen-Deutschland?

Hallo, meine Freundin (aus Polen) möchte demnächst zu mir nach Deutschland ziehen, Sie arbeitet zur Zeit als Krankenschwester in Polen. Da das Anerkennungsverfahren sich bis zu drei Monaten ziehen kann wollte ich mich erkundigen welche Unterstützung Sie in der Zeit bis das Verfahren / der neue Job durch ist, in Anspruch nehmen kann. Sie würde mit zu mir ziehen. Danke

Antwort
von turnmami, 35

Unterstützung kann sie von dir oder ihrer Familie haben.

Von staatl. Seite in Deutschland gibt es hier nicht. Allerdings MUSS sie eine Krankenversicherung abschließen und bezahlen.

Anspruch auf Arbeitslosengeld hat man in Deutschland nur, wenn man hier auch Beiträge zur AloV gezahlt hat!!

Antwort
von Gugu77, 19

Wenn Deine Freundin in Polen einen Anspruch auf das Arbeitslosengeld erworben hat, so gibt es unter bestimmten Umständen eine Möglichkeit des Transfers der Gelder nach D. Die Frage ist natürlich, ob sie die Voraussetzungen erfüllt. Dazu gehört es unter anderem, dass sie nicht eigenständig kündigt (da gibt es eine Sperre wie hier in D.) und mindestens 365 Tage eingezahlt hat. Weitere Infos kann sie sich selbst raussuchen.

Auf dieser Seite  gibt es  mehr zum Transfer des polnischen Arbeitslosengeldes in eine anderes EU- Land. Die Sprache kann oben links umgestellt werden.

http://europa.eu/youreurope/citizens/work/finding-job-abroad/transferring-unempl...

In Deutschland gibt es genau in den ersten drei Monaten keinen Anspruch auf ALG2 oder Sozialleistungen (nach 6 monatigem Aufenthalt) für eingereiste EU- Bürger.

Vielleicht wäre es am klügsten so lange in PL zu bleiben, bis ein neues Arbeitsverhältnis in Deutschland beginnt.

Ansonsten wäre es neben dem Lebensunterhalt für die 3 Monate wichtig in Polen krankenversichert zu bleiben und die so genannte EHIC- Karte  ( in Polen KUZ) zu beantragen ...

Antwort
von martinzuhause, 37

vom staat gibt es keine unterstützung. sie muss dann für sich selber sorgen bis sie einen job hier hat von dem sie leben kann. zusätzlich muss sie einen krankenversciherung abschliessen und auch bezahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten