Anspannen der Arme nach Krafttraining, schädlich für die Regeneration?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ohman... Schließe mich meinen Vorsprechern an.

Jedoch: zum beispiel wenn du nen harten Leg Day hinter dir hast und dann noch fahrrad fährst, wird der pump langsam rausgehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wäre auch Schwachsinn da du deine Muskeln in den Armen selbst wenn du ein Glas Wasser hochhebst ein klein wenig beanspruchst bzw. anspannst. Denn wäre ja jede Bewegung schlecht für die Regeneration.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tägliches Krafttraining vernachlässigt die notwenige Regeneration.

Nur in der Regenerationsphase wachsen die Muskeln.

Wer also täglich trainiert, darf sich nicht wundern, wenn Erfolge ausbleiben oder nur bedingt sich einstellen.

Stets den ganzen Körper trainieren, gerne auch Split.

Günter


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

für die Regeneration ist das Anspannen der Muskulatur nach dem Krafttraining nicht schädlich. Ich sehe die Problematik eher bei folgender Aussage:

Ich mache täglich Krafttraining

Das halte ich in Bezug auf den Muskelaufbau weder für sinnvoll, noch notwendig. Wie sieht denn dein tägliches Training aus?

MfG
GRULEMUCK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, kann sogar die Mind-muscel- connection verbessern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, soweit ich weiß, soll das den Muskelaufbau sogar fördern(frag mich aber nicht, warum)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte davon nix aber jedem das seine. .. könnte nicht vorstellen das das die Regenerationszeit verschlechtern soll vor allem wenn es dir gut tut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?