Frage von thinkoffname, 12

Anschwellender Druck in der Stirn bis ich mit der Hand drüberfahre?

Seit ein paar Tagen habe ich fast die ganze Zeit einen komischen Druck in der Stirn. Dieser wird immer schlimmer, bis ich mit der Hand drüberwische. Dann ist er schlagartig vorbei, kommt aber nach ein paar Sekunden wieder.

Vor allem beim Einschlafen ist das unfassbar nervig! Wenn ich einen kalten nassen Waschlappen drauflege geht das 20 Minuten lang gut, dann wird es zu kalt und das schlimmste: es gewöhnt sich an die Kälte und Nässe und fängt dann wieder an - trotz Waschlappen. Dann geh ich ins Bad und leg ihn wieder weg. Tja so quäl ich mich bis zum Schlagengehen.

Ich hab nicht wirklich einen Zusammenhang festgestellt zwischen irgendwas und dem Gefühl. Also an Handy, Konzentration oder so liegt es glaub ich nicht.

Ich hab ein bisschen recherchiert und dabei bin ich auf viel gestoßen. Stirnhölenkrebs, Augenentzündung, Stress ...

Kann mir jemand helfen?

Antwort
von Kruemel987, 3

Ich würde dir empfehlen nicht im Internet nach allen Krankheiten zu suchen die auf deine Symptome zutreffen. Mach dir einfach mal einen Termin und rede mit deinen Eltern darüber, wenn du noch unter 18 bist.

Sonst versuch so wenig Stress wie möglich zu haben vielleicht liegt es ja daran.

Viel Glück
LG Kruemel

Antwort
von NewQuest, 8

Ich bin kein Arzt, aber es klingt nach einer Nebenhöhlenentzündung. Hatte ich auch mal. Kannst zum Arzt gehen, der verschreibt dir Antibiotika, oder lass es, es geht auch von allein weg. Nur wenn es nach längerer Zeit nicht weggeht, würde ich zum Arzt gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten