Frage von HNZombie, 96

Anschreiben für versandmitarbeiter gut?

Bewerbung als Aushilfskraft

Sehr geehrter Herr Balbinot,

gerne bewerbe ich mich bei Ihnen für den ausgeschriebenen Arbeitsplatz als Versandmitarbeiter in Teilzeit. Ihre Stellenanzeige auf indeed.com habe ich mit sehr großem Interesse gelesen.

Aus Ihrer Anzeige habe ich entnommen, dass Sie Motivation und Engagement von Ihrem neuen Mitarbeiter erwarten. Das alles kann ich Ihnen anbieten, zusammen mit meiner Schnellen Auffassungsgabe.

Neue Bereiche sind eine tolle Herausforderung für mich, in die ich mich schnell und konzentriert einarbeiten werde. Gewissenhaftigkeit, Pünktlichkeit und Ausdauer gehören ebenfalls zu meinen Stärken. Routinearbeiten sind bei mir in Sicheren Händen.

ich freue mich über Ihre Antwort und stehe Ihnen gern für ein persönliches Vorstellungsgespräch und ein Probearbeiten zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Expertenantwort
von ShinyShadow, Community-Experte für Bewerbung, 68

Bewerbung als Aushilfskraft

Sehr geehrter Herr Balbinot,

gerne bewerbe ich mich bei Ihnen für den ausgeschriebenen
Arbeitsplatz als Versandmitarbeiter in Teilzeit. Ihre Stellenanzeige auf
indeed.com habe ich mit sehr großem Interesse gelesen. (Bitte diesen Absatz direkt löschen. Dass man sich bewirbt, braucht man nicht zu schreiben, das sehen die auch selbst. (Mal davon abgesehen, find ich das mit dem "gerne..." sehr komisch formuliert) Wo du die Stelle gefunden hast, kommt in den Betreff, dass du sie "mit großem Interesse" gelesen hast, ist auch klar....)

Aus Ihrer Anzeige habe ich entnommen, dass Sie Motivation und
Engagement von Ihrem neuen Mitarbeiter erwarten. Das alles ("das alles" hört sich an, als wären da jede Menge komplizierte Voraussetzungen genannt...) kann ich Ihnen anbieten, zusammen mit meiner schnellen Auffassungsgabe. (naja, find ich auch nicht gut... Das ist nur eine Aufzählung von Stärken (von denen 2 aus der Stellenbeschreibung abgeschrieben wurden), die nichts besonderes sind.)

Neue Bereiche sind eine tolle Herausforderung für mich, in die ich
mich schnell und konzentriert einarbeiten werde. (Du arbeitest dich in eine Herausforderung ein?) Gewissenhaftigkeit, Pünktlichkeit und Ausdauer gehören ebenfalls zu meinen Stärken. (Das sind keine Stärken, sondern Selbstverständlichkeiten.) Routinearbeiten sind bei mir in Sicheren Händen. (Bitte "Stärken" nicht nur aufzählen. Beleg doch die Stärken lieber anhand von Beispielen)

Ich (Bitte keine (Ab-)Sätze mit "ich" beginnen) freue mich über Ihre Antwort und stehe Ihnen gerne für ein persönliches Vorstellungsgespräch und ein Probearbeiten zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen (Kein Komma hier)

Naja, ich bin nicht so begeistert... Nicht böse gemeint, aber das Anschreiben hat gar keinen Inhalt. Du schreibst nur, dass du die Stellenanzeige gelesen hast und dich bewirbst und dann zählst du noch einige Standardstärken auf.

Der Personaler weiß nach dem Lesen des Anschreiben genau gar nichts über dich.

Hast du keine nennenswerte Berufserfahrung in dem Bereich? Nichts, mit dem du dein Können und deine Motivation untermauern kannst?

und: WAS gefällt dir genau an dem Unternehmen und dem Job? Das fehlt auch komplett.

Kommentar von Gummileder ,

Das mit dem "WAS gefällt dir genau an dem Unternehmen und dem Job" finde ich schwierig. Was soll einem schon daran gefallen? Man bewirbt sich, weil man eine geile Ausbildung hat, alles gefragte kann und nicht zu teuer ist und somit super zum Unternehmen und Job passt.

Oder wollen wirklich Personal Verantwortliche hören wie toll ihre Firma ist? Kann ich mir vorstellen. Aber was soll das. Am besten es wird ein so genanntes Motivationsschreiben verlangt. Bei dem Wort lese ich eine Stellenanzeige nicht mehr weiter. Da geht es doch nur um hole, nichts sagende Phrasen. Aber egal ;)

Kommentar von ShinyShadow ,

Naja, viele wollen das eben, so ein bisschen "Grundgeschleime".

Meiner Meinung nach sollten das aber sinnvolle Gründe sein. Wenn man zB. ein Fremdspachen-Freak ist, kann man bei nem Vertriebsjob erwähnen, dass man es toll findet, wenn das Unternehmen international erfolgreich ist oder so. Oder wenn man in nem Eishockerverein spielt, kann man erwähnen, dass man es toll findet, dass das Unternehmen Schläger herstellt,... Es muss eben passen ;)

Antwort
von Gummileder, 51

gerne bewerbe ich mich ...

Das machst du alleine schon deshalb, weil du die Bewerbung absenden wirst. Also übreflüssig - auch der Rest von dem Absatz. Die Stellenanzeigen Quelle kann man im Betreff unterbringen.

Im ersten Absatzt sollte in etwa stehen: "mit meinen XYZ Super Kenntnissen im Bereich ABC und noch weiteren tollem Wissen ... ... vervollständigen dein fachliches Profil.

Das alles kann ich Ihnen anbieten, zusammen mit meiner Schnellen Auffassungsgabe.

Diesen Absatz gillt es zu beweisen: Mit den UVW Projekt habe ich in meiner jetzigen/letzten Tätigkeit DEF erfolgreich erstellt/gebaut/erreicht.

Neue Bereiche sind eine tolle Herausforderung ...

Das muss ebenso bewiesen werden an praktischen Beispielen.

Weitere Kenntnisse beschreiben falls vorhanden.

Im letzten Absatz vielleicht noch, dass du als Aushilfe in dem XY Bereich das Team der Abteilung EF unterstützen möchtest.

Der letzte Absatz ist ok ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten