Frage von NokiaE63, 50

Anschreiben bewerbung einen Bekannten empfehlen?

Hey, leute und zwar wollte Ich meine Schwester bei der Firma wo ich dieses Jahr September eine Ausbildung anfange sie empfehlen und die aus der Personalabteilung meinte dass wir einfach meinen namen erwähnen sollen und abgeben und wollte fragen ob dieser text so gut währe ?

durch ein Gespräch mit Ihrem baldiger Azubi, Herrn Y Z, bin ich auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden. Daraufhin habe ich mich im Internet eingehender über Ihr Unternehmen informiert. Dies hat mich bestärkt, mich gerade bei Ihnen als Zerspannungsmechanikerin zu bewerben

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 21

Ich weiß nicht, was das bringen soll. 

DU hast in dem Unternehmen doch noch überhaupt kein Standing, als dass man auf deine Meinung und Empfehlung großen wert legen würde. Eben weil du dort noch nicht arbeitest.

Aus den Zeilen geht deswegen auch gar nicht hervor, warum genau du dieses Unternehmen empfiehlst.

Auf dieses Unternehmen kann die Schwester sicherlich auch alleine aufmerksam geworden sein. Wenn es keine Stellenanzeigen gibt und sie sich initiativ bewerben will, dann ist ein Anruf von IHR dort besser, um zusätzliche Infos zu gewinnen.

Kommentar von NokiaE63 ,

Naja die vom personalbüro haben es mir so gesagt von daher mache Ich es auch so 😁

Antwort
von slos8, 31

Würde es eher so schreiben: "Über die/den Mitarbeiter/in X habe ich erfahren, dass Sie eine offene Stelle als X zu vergeben haben.

....

Kommentar von NokiaE63 ,

Aber ich selbst bin ja noch nicht in der Firma erst ab dem 01.09.16 deswegen weiß ich nicht was ich rein schreiben soll

Kommentar von slos8 ,

Ups, verzeihung, habe ich wohl ganz überlesen.

Über Herr X, welcher am XXXX seine Ausbildung in Ihrem Unternehmen beginnt, habe ich erfahren, dass Sie eine Stelle als x anbieten.

Hiermit möchte ich mich auf die Stelle als X bewerben. o.ä.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community