Anschreiben besser formulieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es wäre besser gewesen, du hättest dein Bewerbungsschreiben (oder einen Entwurf) hier vollständig eingestellt. Außerdem geht nicht ganz klar hervor, ob du mit dem Wort "gearbeitet" in der letzten Zeile nun das Praktikum meinst oder dort schon wirklich in einem Beschäftigungsverhältnis standest.

Geht es dir jedoch nur um die Formulierung des o.a.Sachverhaltes und du hast dort ein Praktikum absolviert, dann lauten meine Vorschläge:

In der Zeit vom ..... bis .... absolvierte ich bereits ein Praktikum bei Ihnen.

In der Zeit vom .... bis... war ich als Praktikant / Praktikantin bereits in Ihrem Betrieb tätig.

als einleitenden Satz könntest du nehmen:

hiermit bewerbe ich mich um .......... als ....., da ich bereits (Jahr) ein sechsmonatiges Praktikum in Ihrem Betrieb absolviert habe und aufgrund der positiven Erfahrungen gern bei Ihnen arbeiten möchte.

Oder als Schlusssatz:

Da ich bereits in der Zeit  vom... bis.... ein Praktikum bei Ihnen absolviert und dabei positive Erfahrungen gesammelt habe, freue ich mich, in einem mir bekannten Betrieb einen sicheren Arbeitsplatz zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne Ihr Unternehmen bereits durch  ein Praktikum, welches ich in der zeit ,von... bis ...,  bei Ihnen  bei Ihnen absolviert habe.

Oder Ihr Unternehmen ist mir bereits sehr gut bekannt durch ein Praktikum, welches ich ....(Jahr) , bei Ihnen gemacht habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von mir noch eine kleine Ergänzung, Formulierungstipps hast Du ja bereits erhalten.

Benutze bitte niemals Fremdwörter, die Du nicht wirklich kennst.

"Praktika" ist der Plural des lateinischen Wortes "Praktikum" .Wenn Du schreibst

ein Pratika

ist das falsch. Entweder hast Du ein Praktikum oder mehrere Praktika gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung