Anschreiben, Ausbildung zur Zootierpflegerin. Wie findet ihr es?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Ponyfriend18,

ist schon nicht schlecht dein Anschreiben, gut finde ich auch die Erwähnung deiner Freizeit einschließlich Pferd. Das bringt eine persönliche Note in dein Anschreiben und macht glaubhaft, dass du "körperliche Arbeit" nicht scheust.

Gute Tipps hast du bereits von "ChristianLE" und dem "Handwerksburschen" bekommen, mir fällt noch ein Grammatikfehler in der Betreffzeile auf, den du ändern solltest:

Bewerbung für einen Ausbildungsplatz zur Tierpflegerin mit der Fachrichtung Zoo ab dem 01.08.2016

Der Ausdruck "Bewerbung für einen Ausbildungsplatz" ist falsch, richtig ist: Bewerbung um einen Ausbildungsplatz.  [man bewirbt sich um einen Platz oder für eine Stelle ....]

Viel Erfolg wünsch ich Dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine einzige Stelle gefällt mir nicht so gut - nämlich diese:

Neben einer selbstständigen Arbeitsweise und viel Flexibilität gehören zu einer erfolgreichen Tierpflegerin gute Umgangsformen gegenüber den Zoobesuchern, Eigenschaften, die ich besitze.

Das würde ich - sehr viel einfacher und ansprechender - ganz einfach so formulieren:

Mir macht es Spaß, selbständig zu arbeiten. Ich bin sehr flexibel und verfüge über gute Umgangsformen.

Ansonsten:

Ich finde deine Bewerbung sehr ansprechend und wünsch' dir, dass sie Erfolg haben wird :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ponyfriend18
06.11.2015, 12:26

Ok, dankeschön :)

2

Grundsätzlich ist das Anschreiben nicht schlecht, auch wenn man merkt, dass Du dich diverser Vorlagen bedient hast.

Den Absatz:

Neben einer selbstständigen Arbeitsweise und viel Flexibilität gehören zu einer erfolgreichen Tierpflegerin gute Umgangsformen gegenüber den Zoobesuchern, Eigenschaften, die ich besitze.

habe ich schon öfter in Bewerbungen gelesen. Insbesondere die merkwürdige Passage "Eigenschaften, die ich besitze" lese ich in fast jeder zweiten Bewerbung. Ich würde das umformulieren.

Im Juni 2012 habe ich die Realschule und im Juni 2013 die einjährige Handelsschule erfolgreich abgeschlossen. Danach war ich als Bundestfreiwilligendienstleistende in einer Kindertagesstätte tätig und habe ab dem 01.08.2014 eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau begonnen.

Das brauchst Du nicht in dem Anschreiben zu formulieren, da das in deinem Lebenslauf zu finden ist.

Interessant dürfte das Unternehmen jedoch finden, warum die deine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau nicht fortsetzen willst. Das würde ich hier kurz begründen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Erstmal!!!! die Schreibfehler!! Unbedingt durchlesen lassen und verbessern!
An sich von der Sache her ist das oke geschrieben.

Etwas Plombig manchmal...

Bewerbung für einen Ausbildungsplatz zur Tierpflegerin mit der Fachrichtung Zoo ab dem 01.08.2016

Sehr geehrte Frau xxxxxxx,

als ich auf der Internetseite des Zoo's xxxxxxxxxxx gelesen hatte, dass Sie einen Ausbildungsplatz  für die Ausbildung zur Tierpflegerin anbieten, fühlte ich mich sofort angesprochen.

Der Beruf der Tierpflegerin reizt mich sehr, da ich sehr gerne mit Tieren zu tun habe und mich auch nicht vor der körperlichen Arbeit scheue!

Neben einer selbstständigen Arbeitsweise und viel Flexibilität gehören zu einer erfolgreichen Tierpflegerin gute Umgangsformen gegenüber den Zoobesuchern, Eigenschaften, die ich besitze. Ich stelle mich gern neuen Herausforderungen und bin allgemein Neuem gegenüber sehr aufgeschlossen. Meine Freizeit verbringe ich am liebsten bei meinem Pferd.

Ich möchte meine Ausbildung beim Zoo xxxxxxxxxx beginnen, da ich mich sehr für die verschiedene Artenvielfalt Ihrer Zootiere interessiere und ich mich bereits als Besucher persönlich von Ihrem Zoo überzeugen konnte.

Im Juni 2012 habe ich die Realschule und im Juni 2013 die einjährige Handelsschule erfolgreich abgeschlossen. Nach der Schule war ich im Bundesfreiwilligendienst in einer Kindertagesstätte tätig und habe ab dem 01.08.2014 eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau begonnen.

Gern möchte ich mich Ihnen persönlich vorstellen und freue mich über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch um Sie Persönlich von mir zu überzeugen!

Mit freundlichen Grüßen

xxxxxxxxxx

Meine Version :p

Grüße,

iMPerFekTioN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Handwerkbursche
06.11.2015, 12:26

Erstmal!!!! die Schreibfehler!! Unbedingt durchlesen lassen und verbessern!

Welche Fehler?

Rechtschreibung und Interpunktion sind fehlerfrei.

3
Kommentar von rotreginak02
06.11.2015, 13:16

Ausrufungszeichen gehören definitiv nicht in ein Bewerbungsanschreiben [!!!]....anderen Kritiken, die du bereits erhalten hast, schließe ich mich an.

2

Was möchtest Du wissen?