Frage von khk81, 357

Anschluss von Waschmaschine, Geschirrspüler und Spüle in der Küche?

Hallo Installateure u. Handwerker,

brauche dringend!!! und schnell!!! Lösungsvorschläge:

Möchte gerne meine Waschmaschine von Miele (siehe Bild 2 - Aquastopp-Anschluss) und mein Geschirrspüler von AEG (siehe Bild 3 - Anschluss) anschließen in der neuen Küche.

Problem: Das Abflussrohr (siehe Bild 1) ist sehr nah am Kaltwasser-Eck-Ventil (siehe Bild 1) Im Bauhaus haben mir zwei Männer von der Sanitär-Abteilung gesagt, das ist nicht machbar. Man könne nur eine Maschine anschließen.

Meine MIELE Maschine hat den Aqua-Stopp-Anschluss (siehe Bild 2)

Wie kann ich das am Besten lösen? Was brauche ich hierzu alles?

Vielen Dank jetzt schon für die Tipps und Lösungsvorschläge!

Anmerkung: Ich bin Mieter in einer Eigentumswohnung! Die Wohnung wird "Privat" vermietet vom Eigentümer! Habe nichts mit Hausmeister und Co. am Hut!

Antwort
von Norina1603, 188

Hallo khk81,

ich kenne mich einigermaßen gut aus und bei dem was hier auf Deine zweite Frage vorgeschlagen wird, mit Schläuchen und Y-Stück sträuben sich mir die Haare!

Eine gute Lösung wäre:

Anordnung ab Wand, nachdem das Wasser abgesperrt und der Maschinenhahn entfernt wurde:

Kurzen Nippel, der ca. 1,5-2 cm aus der Wand ragen sollte (gibt es in fast allen Längen im Baumarkt), Winkel, Nippel ca. 50 mm, T-Stück, Nippel ca. 50 mm und wieder ein Winkel, alles in 1/2" (Zoll), dazu einen weiteren Maschinenhahn, dann kannst Du jede Maschine einzeln absperren!

Die Länge der waagerechten Nippel musst Du so wählen, dass keiner der Absperrhähne den Absperrhahn der für die Wohnung ist behindert! Am besten ausmessen und im Baumarkt die Teile so auslegen, dass es passt!

Auch solltest Du darauf achten, dass es ein Maschinenabsperrhahn mit Rohrbelüftung ist, wie der bereits vorhandene, der in einigen Bundesländer vorgeschrieben ist!

Die Anschlüsse der Maschinen sind 3/4", sind aber auch auf den Absperrhähnen so vorgesehen!

Zum aufdichten solltest Du Hanf verwenden, der gegen die Schraubrichtung aufgebracht wird und auch eine kleine Korrektur verträgt, evtl. das Ganze mit einer Spitzrohrschelle befestigen!

Das untere Eckventil kannst Du ja so drehen, dass der wahrscheinliche Flexschlauch der Spültischarmatur an der Konstruktion vorne vorbei, oder dahinter durch geht!

Ich weiß, das klingt etwas kompliziert, doch wenn Du Dich nicht selbst daran traust, ist es besser, es einen Fachmann machen zu lassen, bevor Du mit irgendwelchen ungeeigneten Teilen etwas provisorisch machst!

Ich hätte Dir auch eine Skizze machen können, doch wenn Du es Dir schon nicht vorstellen kannst, sehe ich für die Ausführung schwarz!

MfG

norina

Kommentar von khk81 ,

Danke Norina!

Kannst du hierzu eine Skizze machen bitte? Wäre super nett von dir.

Kommentar von Norina1603 ,

Ok, kommt mit neuer Antwort!

Antwort
von Norina1603, 113

Hallo khk81,

wie zugesagt eine Skizze zum Aufbau, alle Teile und Formstücke sind 1/2"!

Als Dichtmaterial solltest Du Hanf nehmen und kein Teflonband, die beiden Absperrhähne vorher mit einem Sägeblatt aufrauen, damit sich der Hanf nicht nur "schiebt"!

Hat etwas länger gedauert, da ich erst das Bild verkleinern musste (2MB)

Viel Glück!

Antwort
von diroda, 169

2 90-Grad-Abwasserrohr-Bögen, 50 oder 40 mm Durchmesser. Einen steckst du in die Wand mit der Öffnung nach obem und kippst ihn um 45 Grad nach rechts. Da rein steckst du den zweiten Bögen so das die Öffnung wieder zur Raummitte zeigt. Dahinein kommt eine Ablaufgarnitur für das Spülbecken mit zwei Anschlüssen für Waschmaschine und Geschirrspüler.

Kommentar von khk81 ,

Wie schließe ich jetzt den Aquastopp-Anschluss und den Geschirrspüler-Anschluss am Eckventil? Hier brauche ich ja noch ein Adapter-Stück "Y-Ventil bzw. Y-Verteiler".

Die Öffnung vom Abflussrohr ist ja fast direkt darunter platziert. 

Das behindert ja alles. Das versuche ich zu lösen. 

Kommentar von diroda ,

Ein Y-Verteiler und daran beide Maschinen anschließen. Dann kannst du sie nur zusammen abdrehen aber das macht nichts.

Antwort
von azervo, 100

Das was Du da auf Deinen Bildern zeigst, sieht nach fürchterlicher Bastelei aus. Man kann die zwei Maschinen dort schon anschliessen, aber da braucht es Spezialteile, die nur ein Installateur hat bzw anfertigen kann. Wenn Du da sebst etwas bastelst, riskierst Du, dass Du die ganze Hütte unter Wasser setzt.  

Antwort
von Felixie1, 116

Solltest du in einer Mietwohnung leben,ist der Hausmeister für so etwas da.Das gehört zu einer Wohnung.Er bestellt einen Klempner und der schliesst dir alles fachgerecht an.UNd Du brauchst nichts zu bezahlen.Musche als Laie nicht selbst da rum,das könnte gefährlich sein.

Kommentar von khk81 ,

Vielen Dank für deine Rückmeldung. Der Hausmeister hat mit uns nichts am Hut, da die Wohnung "Privat" vermietet wird vom Eigentümer. Sonst würde ich auf den Hausmeister sofort zurückgreifen. 

Kommentar von Felixie1 ,

Gut,dann muss dein Vermieter dieses Problem lösen.Der bestellt einen Klempner oder er selbst kann das.Den KLempner muss er bezahlen,denn das gehört zu jeder Wohnungsausstattung.

Kommentar von khk81 ,

Das ist nicht die Sache vom Vermieter, da Anschlüsse vorhanden sind. Der würde das doch nicht übernehmen oder doch?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community