Anschläge in Brüssel?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

nehmen wir mal an, eine gruppe wahnsinniger geht nach pakistan, ermordet nen haufen menschen und sagt dann wahrheitsgemäß, dass sie wahrhaftige christen sind und es im namen der christlichen kirche, des christlichen gottes und jesus christus getan haben. und dass sie sich in einer kirche haben radikalisieren lassen.

was wird der großteil der pakistanischen bevölkerung tun? - richtig! das christentum in die suche nach ursache und motiv mit einbeziehen!

und es ist völlig egal, was der papst oder irgendein bischof dazu sagt! letztendlich wäre es christlich motivierter terrorismus. und wenn 99% aller christen das ablehnen würden.

und jeder weiß auch, dass religionen ein wunderbarer nährboden für fanatismus und gewalt ist; ganz einfach weil religionen auf glauben beruhen und der glaube ist laut duden eine "gefühlsmäßige, nicht von Beweisen, Fakten o. Ä. bestimmte unbedingte Gewissheit, Überzeugung".... also zum eigenen verstand widersprüchlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Aber wieso wird der Islam, obwohl sich alle MUSLIME davon distanzieren, noch mit dem Terrorismus in Verbindung gesetzt?"

Die Muslime, in Paris, Brüssel und sonstwo Anschläge verübt haben, distanzieren sich nicht vom Islam, sondern begründen ihre Handlungen mit dem Islam.

Das gleiche tun die Muslime der ISIS in Syrien und dem Irak.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung