Frage von BjorniXL, 71

Anscheinend Virus im Umlauf- kennt ihn jemand?

In den letzten Tagen scheint ein neuer Computervirus in meinem Umfeld im Umlauf zu sein. Dieser verhält sich jedoch eher komisch. Die beiden bis jetzt Betroffenen scheinen einen Virus zu haben, der ihre E-Mail-Konten angreift und die Kontakte liest, aber nicht komplett auf das Konto zugreifen kann, da er von dort aus nicht selber Mails schickt. Stattdessen erstellt der Virus eine neue Mailadresse unter demselben Namen (die der richtigen Adresse möglich ähnlich sieht) und schickt von dort dann eine Mail an jeweils 20 der Kontakte der betroffenen Person.

Die Mail selber ist dann wieder eine ganz leicht erkennbare Virus-Mail: der Betreff lautet in beiden Fällen nur "RE:" und der Inhalt besteht aus einem Internetlink, einer freien Zeile und in der dritten Zeile dem vollen Namen der angegriffenen Person als "Unterschrift".

Dieser Virus scheint sich jedoch noch anders verbreiten zu können als über diesen Link, da die zweite Person in meinem Umkreis, die Opfer des Virus wurde, die erste Mail gar nicht bekam, geschweige denn auf den Link klicken konnte.

Hat jemand in letzter Zeit ähnliche Erfahrungen gemacht? Falls ja, was richtet der Virus außer dem Abrufen der Kontakte und der Mail noch an und was kann man dagegen machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von iParadox15, 26

Erfahrungen habe ich mit sowas bisher keine gemacht, aber was der Virus anrichtet oder worauf er programmiert ist kann Dir keiner sagen, weil wir ihn nicht kennen. Es gibt Viren, die werten Deine Daten aus z.B. Bankdaten, andere wiederum ermöglichen den Fernzugriff auf Deinen PC, um diesen zu manipulieren oder andere schicken Spam unter Deinem Namen. Es gibt viel zu unterschiedliche Virentypen z.B. Dateiviren, Bootviren, Makroviren, Scriptviren.

Viren untersuchen kann man z.B. durch eine gründliche Analyse des Quellcodes.

Was man tun kann? Man sollte von wichtigen Daten immer ein BackUp anlegen. Schützen kann man sich mit Antivirenpaketen und vor allem nicht überall Sachen downloaden von Quellen, die nicht vertrauenswürdig sind.

Bei Virenbefall sollte man seinen PC vom Netzwerk/Internet trennen. In Firmen gibt es für solche Fälle sogar katastrophenpläne.
Ansonsten mit einem Virenscanner nach Schädlingen durchsuchen und löschen/reparieren. Einen vollständigen Scan durchführen mit Hoher Heuristikstufe.
Die BackUps sollte man auch überprüfen, ob der Virus dort mitkopiert wurde.

Ich hoffe ich konnte deine Fragen beantworten.

Antwort
von LSAbi, 38

Wichtige daten auf einen usb stick ziehen und pc neu aufsetzen, gegen sowas hast du kaum eine chance

Kommentar von LSAbi ,

den namen des virus kann ich dir nicht sagen aber ich kenne einige fälle die so ähnlich waren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community